Suchen

Hygiene Dampfsaugsysteme machen nicht nur sauber, sie schützen auch vor Unfällen

| Redakteur: M.A. Frauke Finus

Mit der effizienten Reinigung von Produktionsflächen, Steigtechnikanlagen und Arbeitsbühnen können Unternehmen sieht es nicht nur gleich besser aus, sondern es wird auch die Arbeitssicherheit erhöht. Der bayrische Hersteller Beam bietet dafür Multifunktionsgeräte wie den Blue Evolution, ein Dampfsaugsystem.

Firmen zum Thema

Vom Reinigungsgrad erfüllt der Blue Evolution den HACCP-Standard, somit ist das Gerät auch für den Einsatz in der Lebensmittelverarbeitung zugelassen.
Vom Reinigungsgrad erfüllt der Blue Evolution den HACCP-Standard, somit ist das Gerät auch für den Einsatz in der Lebensmittelverarbeitung zugelassen.
(Bild: Beam)

Vom Reinigungsgrad erfüllt der Blue Evolution den HACCP-Standard, somit ist das Gerät auch für den Einsatz in der Lebensmittelverarbeitung zugelassen und ein ideales Werkzeug, wenn es in der Industrie um die Wartung von Anlagen, oder Arbeitsbühnen geht, gerade in öligen oder verschmutzten Umgebungen, wie das Unternehmen mitteilt.

Der Blue Evolution dampft und saugt in einem Arbeitsgang, kommt völlig ohne Reinigungsmittel aus und spart dem Anwender nicht nur über 93 % des bisherigen Wasserverbrauchs, sondern auch 60 % der Zeit, die bislang fürs Saubermachen nötig war, wie das Unternehmen mitteilt. Es wird ausschließlich mit klarem Wasser befüllt und arbeitet ohne chemische Reinigungsmittel, heißt es weiter.

„Natürlich kommt es in der Industrie in erster Linie auf die Beschleunigung der Abläufe und möglichst kurze Wege an. Die Prozessoptimierung darf aber nicht auf Kosten der Arbeitssicherheit gehen. Nur, wenn Bodenbeläge, aber auch die Tritte von Leitern oder Treppen stets sauber gehalten werden, bieten sie den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern die nötige Sicherheit und damit den gewünschten Einspareffekt. Prävention ist enorm wichtig, denn kein Unternehmer kann es sich leisten, dass ein Mitarbeiter durch einen Unfall für längere Zeit ausfällt“, erklärt Robert Wiedemann, Geschäftsführer der beam GmbH.

(ID:44506985)