Daria Daria stellt seine trocken laufenden Lademagazine in Aktion vor

Redakteur: Claudia Otto

Erstmalig präsentiert sich die Daria GmbH aus Vöhringen auf der Metav. Den Schwerpunkt des vorgestellten Produktprogramms bilden die trocken aufenden Lademagazine aus dem Hause Cucchi Giovanni. Trotz des Verzichts auf eine Öldurchflutung bieten die Modelle nach Angaben des Unternehmens eine optimale Leistungscharakteristik sowie eine hohe Zuverlässigkeit. Für die Bestückung von Mehrspindel-Drehmaschinen stehen zwei Typen von Stangenlademagazinen zur Auswahl, wie der Anbieter erläutert.

Firmen zum Thema

Den Schwerpunkt des Daria-Produktprogramms bilden die trocken aufenden Lademagazine aus dem Hause Cucchi Giovanni.
Den Schwerpunkt des Daria-Produktprogramms bilden die trocken aufenden Lademagazine aus dem Hause Cucchi Giovanni.
( Archiv: Vogel Business Media )

Beim Stangenlader des Typs DBM/DBMF, einem Hinterlader, wird der Vorschub während des Betriebs nach wie vor durch die Vorschubeinheit des Mehrspindlers ausgeführt. Da das Gerät ohne Stangenrohre auskommt und mit eigenen Führungskanälen an die Maschine angebaut wird, ist es platzsparend. Der Seitenlader CMSP/CMSPF zeichnet sich durch eine mitdrehende, schwenkbare Führungsbuchse aus, die Vibrationen weitgehend verhindern soll. Für einspindelige Drehmaschinen präsentiert Daria das Lademagazin CNCDB. Auch bei diesem Modell werde durch mitdrehende Buchsen eine einzigartige Laufruhe bei hohen Drehzahlen erreicht. Auf seinem Stand betreibt das Unternehmen „live“ und „in motion“ eine Drehvorrichtung am Lademagazin CNCDB. Es wird eine Stange SW50 gedreht.

Daria GmbH auf der Metav 2008: Halle 17, Stand C17

(ID:246385)