China Market Insider Darum steigen die Preise für Kupferfolie immer weiter

Autor / Redakteur: Henrik Bork / Melanie Krauß

Der Boom der Elektromobilität lässt in China die Kupferfolie knapp werden. Auch die Elektronikindustrie ist davon betroffen.

Nachfrageboom: Die Auftragsbücher der Hersteller von Kuperfolien sind derzeit prall gefüllt.
Nachfrageboom: Die Auftragsbücher der Hersteller von Kuperfolien sind derzeit prall gefüllt.
(Bild: ©Eisenhans - stock.adobe.com)

Wer das richtige Produkt im Angebot hat, kann seinen Nettogewinn schon mal um 366,44 Prozent steigern. Die Firma Jiayuan Tech befindet sich in dieser beneidenswerten Situation. Ihr Produkt heißt Kupferfolie und die Zahl stammt aus dem gerade veröffentlichten Quartalsbericht der Firma. Sie bezieht sich auf den Nettogewinn im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Der Boom der E-Mobilität lässt die Nachfrage nach Kupferfolie gerade sehr schnell steigen. Mehrere dutzend Kilogramm davon werden zur Herstellung eines Lithium-Ionen-Batteriepacks benötigt. Die Preise klettern daher in die Höhe. Seit Anfang des Jahres sei der Durchschnittspreis für Kupferfolie mit einer Stärke von 6 Mikrometern um 15 Prozent gestiegen, auf etwa 14,700 Euro pro Tonne, berichtet die chinesische Industriezeitung Zhongguo Gongye Bao.