Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

PROCESS Pumpen-Forum 2014

Das Arbeitspferd Kreiselpumpe bekommt zunehmend Konkurrenz

| Autor / Redakteur: Dipl.-Ing. Hans-Jürgen Bittermann / Nora Nuissl

Oszillierende Verdrängerpumpen: Miniaturisierung hat Potenzial

Thomas Riel (SPX Flow Technology, vormals Bran+Luebbe) ist naturgemäß ebenfalls ein Verfechter der Verdränger-Technologie. Mit Blick auf die von seinem Unternehmen angebotenen oszillierenden Verdränger stellt er fest: „Oszillierende Pumpen haben mit die höchsten Wirkungsgrade!“

Auf der Abendveranstaltung wurde weiter diskutiert, gut gespeist und nebenbei gezaubert:

Förderprozess-Foren 2014 – Abendveranstaltung

Entwicklungspotenziale sieht Riel bei der Miniaturisierung der Pumpen und bei Systemen zur Ferndiagnose (beides macht er am Beispiel von weit entfernt arbeitenden Ölbohrstationen fest). Die Miniaturisierung senkt den Flächenbedarf und reduziert das Gewicht – beides zählt für den Planer einer Ölbohrstation zu den entscheidenden Gesichtspunkten.

Rotierende Verdrängerpumpen waren das Thema von Robert Kurz (Netzsch). Insbesondere beleuchtete er aus naheliegenden Gründen die Bauarten Exzenterschnecken-, Drehkolben- und Schraubenspindelpumpen – sie finden sich im Programm seines Unternehmens. Die Auswahl der jeweils richtigen Pumpe erfolge in Abhängigkeit der Förderparameter, wobei die Viskosität, die Scherempfindlichkeit des Produkts, die Temperatur und auch die Anforderungen an die Werkstoffe eine wichtige Rolle spielen. Selbst höchstviskose Medien wie Pasten, sichtfestes Material oder Fördermedien mit großen Feststoffen können bewältigt werden, so Kurz. Da die Fördermenge analog zur Drehzahl variiert werden kann, kommen rotierende Verdränger auch für regelbare Förderaufgaben zum Einsatz.

Leckagen: Wie viel darf es sein?

Die Abdichtungen von Pumpen sind so vielfältig wie die Anwendungen und die Pumpentypen selbst, so Andreas Eiletz (EagleBurgmann). Neben Stopfbuchspackungen, Magnetkupplungen und Spaltrohrmotorpumpen dominieren Gleitringdichtungen den Markt. Durch den gezielten Einsatz von Versorgungssystemen können deren Einsatzmöglichkeiten deutlich erweitert werden. Mit Gleitringdichtungen lassen sich selbst schwierige und feststoffbeladene Medien abdichten, so Eiletz: „Je besser der Betreiber die Medieneigenschaften einschätzt, umso gezielter können wir die Gleitringdichtung für das Medium konzipieren“. Neben der Beständigkeit der Werkstoffe komme vor allem dem Verhalten des Mediums im Dichtspalt eine wichtige Rolle zu.

Welche Trends Dichtungs-Fachmann Eiletz erkennt? Weiterlesen ...

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43195319 / Pumpen, Armaturen, Rohrleitungen )

Themen-Newsletter Betriebstechnik abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Marktübersicht

Die Top-100 Automobilzulieferer des Jahres 2018

Das Jahr 2018 überraschte mit hohen Wachstumsraten und neuen Rekordumsätzen. Allerdings zeigten sich auch kräftige Bremsspuren: Viele Unternehmen wurden mit rückläufigen Margen konfrontiert. lesen

Dossier Maschinensicherheit 2019

Funktionale Sicherheit in allen Facetten

Ohne geht's nicht: Maschinensicherheit steht bei Konstrukteuren und Entwicklern ganz oben auf der Prioritätenliste – Hier die spannendsten Artikel der letzten Monate rund um die Funktionale Sicherheit in einem Dossier zusammengefasst. lesen