Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Industrie 4.0

Dassault Systèmes lädt zum 3D-Experience-Forum 2014

| Redakteur: Michael Ziegler

Das 3D-Experience-Forum 2014 findet am 17. und 18. September 2014 in Mannheim statt.
Das 3D-Experience-Forum 2014 findet am 17. und 18. September 2014 in Mannheim statt. (Foto: Dassault Systèmes / Michael Damböck)

Der französische Software-Anbieter Dassault Systèmes lädt am 17. und 18. September 2014 zum 3D-Experience-Forum nach Mannheim. Das diesjährige Thema lautet: „Internet of Things – Impulsgeber für die Fertigungsindustrie?“.

Eine kontroverse Diskussion, der sich heute kein Unternehmen mehr entziehen kann, und aus der sich viele andere Themen ableiten lassen, wie etwa Industrie 4.0, Cloud, Systems Engineering und Big Data. Die Verbindung der realen mit der virtuellen Welt ist die Grundlage für das Internet der Dinge (Internet of Things, IoT), das die Vernetzung von Mensch und Technik weiter vorantreiben wird. Wo die einen Chancen sehen, voran die deutschen Automobilhersteller oder Maschinenbauer, indem sie flexibler und kundenspezifischer produzieren können, wittern die anderen Risiken, die den Wirtschaftsstandort Deutschland nachhaltig schädigen könnten.

Die Teilnehmer des 3D-Experience-Forum dürfen sich auf ein umfangreiches und interessantes Vortragsprogramm freuen. Erwartet werden unter anderem Dr.-Ing. Roman Dumitrescu (Geschäftsführer Strategie, Forschung und Entwicklung, it's OWL Clustermanagement GmbH ), Dr.-Ing. Rainer Kallenbach (CEO, Bosch Software Innovations GmbH), Lars Thomsen (Gründer und Chief Futurist, future matters AG) und Bernard Charlès (President & CEO, Dassault Systèmes).

Darüber hinaus bietet das Forum Gelegenheit, Führungskräften aus verschiedenen Unternehmen und Branchen zu begegnen und Erkenntnisse darüber zu gewinnen, wie Unternehmen bereits heute das Internet der Dinge umsetzen.In der parallel laufenden Ausstellung besteht zudem die Gelegenheit, Exponate von Kunden zu besichtigen und mit Partnern von Dassault Systèmes in Kontakt zu treten.

Weitere Information zur Anmeldung finden Sie auf der Website zur Veranstaltung.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42780890 / CAD/CAM/PDM/PLM)

Themen-Newsletter Konstruktion abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Sonderausgabe elektrotechnik AUTOMATISIERUNG: Smart Factory

Vernetzung in der Fabrik? Ja bitte, aber smart und sicher!

Was sind die fünf großen Stolpersteine auf dem Weg zur smarten Produktion? Lesen Sie über Möglichkeiten, Risiken und Notwendigkeiten, die eine Smart Factory mit sich bringt: Cloud, 5G, KI, Digital Twin, Sharing Economy. lesen

Erfolgreich mit Industrie 4.0

Smart Factory

Wir zeigen, worauf es auf dem Weg zur Smart Factory ankommt. Mit Erklärungen, Praxisbeispielen und Dos and Don'ts. lesen