Industrielle Bildverarbeitung Datalogic kommt mit neuer Smart-Kamera zur Vision 2014

Redakteur: Jürgen Schreier

Datalogic, Anbieter im Bereich automatischer Datenerfassung und industrieller Automation, präsentiert auf der Vision 2014 in Stuttgart diverse Neuheiten im Bereich der industriellen Bildverarbeitungstechnik, darunter eine neue Smart-Kamera und Software.

Firmen zum Thema

Ein breites Portfolio an Bildverarbeitungslösungen zeigt Datalogic auf der Vision 2014.
Ein breites Portfolio an Bildverarbeitungslösungen zeigt Datalogic auf der Vision 2014.
(Bild: Datalogic)

Die neue Smart-Kamera der P-Serie wird auf der Vision 2014 das allererste Mal in einer Live-Demonstration zu sehen sein. Die P-Serie will in der industriellen Bildverarbeitung einen neuen Maßstab setzen, denn sie bietet im Format eines Vision-Sensors die Funktionalität einer fortschrittlichen Smart-Kamera.

Objektive und Beleuchtungen uneingeschränkt austauschbar

Die integrierten Objektive und Beleuchtungen sind uneingeschränkt austauschbar und lassen sich einfach einbauen und auswechseln. Fünf Brennweiten und sieben Beleuchtungs-Varianten ergeben insgesamt 70 verschiedene Kombinationen, die für eine außerordentliche Flexibilität bei der Installation und für überragende Bilderfassungsmöglichkeiten sorgen.

Die Smart-Kamera der P-Serie ist mit der Impact-Lite-Software ausgestattet. Diese gehört zum Datalogic- Impact-Software-Paket. Unter Beibehaltung der traditionellen Schnittstelle ermöglicht sie eine einfachere und schnellere Programmierung. Das Prototyping und die Erstellung von Applikationen gestaltet sich mit Impact Lite schneller als je zuvor, verspricht der Hersteller.

Kompakt gebaut und einfach zu bedienen

Die Kombination aus der neuen P-Serie und der Impact-Lite-Software eignet sich besonders für Bildverarbeitungsanwendungen in der Nahrungsmittel- und Getränkebranche, in der pharmazeutischen Industrie und in der Automobilindustrie, wo einfache Bedienbarkeit, Kompaktheit und das Preis-Leistungs-Verhältnis die wichtigsten Kriterien für die Kaufentscheidung sind.

Neben der neuen P-Serie zeigt Datalogic am Stand 1D61 weitere Live-Demonstrationen:

  • Pattern Sorting Tool: Ein neuer Mustererkennungs-Algorithmus erkennt sehr zuverlässig und effizient Tausende verschiedene Logos und andere grafische Elemente auf Konsumgütern. Das auf einer patentierten Technologie beruhende Tool kann Sortieraufgaben problemlos bewältigen und kommt dabei auch mit problematischen Bedingungen wie beispielsweise zufällig ausgerichteten und positionierten Objekten, perspektivischen Verzerrungen, unterschiedlichem Umgebungslicht, Störeinflüssen und Sichtbeeinträchtigungen zurecht.
  • Integriertes System für automatisches Markieren und Lesen: Ein vollautomatisches System zeigt die Integrationsfähigkeit der Lasermarkierungs-, Bildverarbeitungs- und Barcode-Lesetechniken von Datalogic. Neben der Bildverarbeitung mit der Smart-Kamera T47 kombiniert die Lösung Laser-Kennzeichnung mit dem Faserlaser Arex und dem stationären Barcode-Lesegeräte Matrix 300.
  • Etikettenkontrolle: Die Live-Demonstration mit der ultrakompakten Smart-Kamera der P-Serie überprüft Etiketten mithilfe der OCR-Technik (Klarschrifterkennung) auf verschiedenen Variablen wie Produktgewicht, Kosten, Zutaten und aktuelle Aktionen.

(ID:42996096)