Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Kundentag

Dematic zeigt Lösungen beim Großhändler First Wise Media

| Redakteur: Benedikt Hofmann

Das Dematic Multishuttle 2 nutzt First Wise Media zum effizienten und sequenzgenauen Kommissionieren.
Das Dematic Multishuttle 2 nutzt First Wise Media zum effizienten und sequenzgenauen Kommissionieren. (Bild: Dematic)

Am 22. September veranstaltet Dematic unter dem Motto „Hightech-Logistik für Hightech-Distributor“ bei First Wise Media in Weertzen bei Hamburg erstmals einen Kundentag bei einem Großhändler. Logistik-, Betriebs- und IT-Leiter sind eingeladen, das Unternehmen aus Heusenstamm und seine Produkte live zu erleben.

„Wir haben für diesen Tag ein informatives und abwechslungsreiches Programm erarbeitet, bei dem wir Intralogistiklösungen in einem neuen Umfeld anwenderbezogen darstellen“, sagt Rainer van der Beek, Vertriebsleiter bei Dematic. Die Möglichkeiten, die das Dematic Multishuttle 2 einem Großhändler bietet, können die Teilnehmer bei First Wise Media in der Praxis kennenlernen.

Unverbindlich und in entspannter Atmosphäre können sich die Teilnehmer über die Dematic-Welt informieren, so das Unternehmen. Der Anbieter von Intralogistiklösungen gibt in Weertzen nicht nur Einblicke in Lösungen und Produkte für die automatische Kleinteilelagerung und -kommissionierung – sondern auch weit über das Dematic Multishuttle 2 hinaus. Unter anderem werden auch die Dienstleistungskompetenzen in den Bereichen Projektmanagement, Software sowie Überwachung und Ausfallminimierung von Logistiksystemen präsentiert. Wie Dematic-Lösungen ganz praktisch funktionieren, erfahren die Gäste beispielhaft bei einer Führung durch die Anlage.

Mit der realisierten Lösung kommissioniert First Wise Media Kleinteile effizient und sequenzgenau, so Dematic. Bei dem Großhändler von Elektronikzubehör und Bürobedarf ist das Multishuttle 2 im Einsatz, seitdem er in Weertzen sein neues Logistikzentrum betreibt. Die Teilnahme am Dematic-Kundentag ist kostenlos möglich. Allerdings ist die Teilnehmerzahl begrenzt, weshalb Interessierte sich bis zum 15. September anmelden sollten.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44178814 / Fördertechnik)

Themen-Newsletter Materialfluss abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Meistgelesene Artikel

Retrofit: Alte Maschinen rüsten für Industrie 4.0

Instandhaltung

Retrofit: Alte Maschinen rüsten für Industrie 4.0

07.03.19 - Viele Betriebe machen Ihre Fertigung nicht nur mit neuen Maschinen, sondern auch durch die Modernisierung alter Anlagen, das sogenannte Retrofit, bereit für Industrie 4.0. Das hat mehrere Vorteile. lesen

So meistern Sie wichtige Telefongespräche

Gut zu wissen

So meistern Sie wichtige Telefongespräche

06.03.19 - Für den ersten Eindruck bekommt man keine zweite Chance. Das gilt insbesondere auch bei Telefongesprächen, in denen ja lediglich die Stimme zu hören ist. Daher sollte man stets gut vorbereitet sein und auf ein paar einfache Tricks zurückgreifen. lesen

Wie der Leichtbau die Spielregeln verändert

Landshuter Leichtbau-Colloquium

Wie der Leichtbau die Spielregeln verändert

15.03.19 - Auch Berlin hat es begriffen: Der Leichtbau eröffnet neue technische Möglichkeiten. Ministerialrat Werner Loscheider vom Bundeswirtschaftsministerium bezeichnete ihn deshalb auf dem 9. Landshuter Leichtbau-Colloquium (LLC) als „Gamechanger“. lesen