Suchen

Automatica 2012

Deprag Schulz demonstriert ECU-Montage

| Redakteur: Jürgen Schreier

Am Automatica-Stand demonstriert der Deprag die automatsisierte Montage einer ECU (Electronic Control Unit), wie sie beispielsweise für das Motormanagement im Auto Verwendung findet. Dafür haben die Deprag-Ingenieure ein Linear-Transfer-System in Karreeanordnung mit Rücklauf konstruiert, wo an einem Musterteil die wichtigsten Montageschritte demonstriert werden

Firmen zum Thema

Wer sich richtig erinnert, ist Sieger! Beim beliebten Gesellschaftsspiel Memory punktet der, der sich die passenden Bildpaare am besten merken kann. „Das gilt auch für die Wahl des Partners, wenn ich eine Montageanlage bauen will,“ erklärt Jürgen Hierold, Vertriebsleiter der Deprag. „Erinnere ich mich an die hohe Kompetenz der Deprag in den Sparten Zuführen, Handling, Schrauben, Montieren, Prüfen, Testen, Auswerten, Analysieren und Dokumentieren, habe ich am Ende die Nase vorn.“

Mit dieser Botschaft will der Montagespezialist vom 22. bis 25. Mai 2012 bei der Fachmesse Automatica in München an seinem Messestand den Besuchern ins Bewusstsein führen: Wer sich in Sachen Automation den Namen Deprag einprägt, gewinnt.

Kompetenz von 80 Jahren Maschinenbau

„Automationspartner Deprag – das bedeutet für uns, unseren Besuchern am Messestand die Kompetenz von 80 Jahren Maschinenbau, 40 Jahren Zuführtechnik und 25 Jahren DCAM bewusst zu machen. Wir sind der Automationspartner vom Handarbeitsplatz bis zum vollautomatischen Montagesystem“, verkündet Hierold selbstbewusst.

Unterstützt wird dieses Selbstbewusstsein durch eine Montagelinie des Amberger Unternehmens auf dem Deprag-Messestand. Die Montageaufgabe: Eine ECU (Electronic Control Unit), wie sie beispielsweise für das Motormanagement im Auto Verwendung findet, wird montiert. Dazu haben die Deprag-Ingenieure für die Automatica 2012 (Stand 311 in Halle A1) ein Linear-Transfer-System in Karreeanordnung mit Rücklauf konstruiert, wo an einem Musterteil die wichtigsten Montageschritte demonstriert werden.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 33856770)