Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Automatica 2012

Deprag Schulz demonstriert ECU-Montage

| Redakteur: Jürgen Schreier

Am Automatica-Stand demonstriert der Deprag die automatsisierte Montage einer ECU (Electronic Control Unit), wie sie beispielsweise für das Motormanagement im Auto Verwendung findet. Dafür haben die Deprag-Ingenieure ein Linear-Transfer-System in Karreeanordnung mit Rücklauf konstruiert, wo an einem Musterteil die wichtigsten Montageschritte demonstriert werden

Wer sich richtig erinnert, ist Sieger! Beim beliebten Gesellschaftsspiel Memory punktet der, der sich die passenden Bildpaare am besten merken kann. „Das gilt auch für die Wahl des Partners, wenn ich eine Montageanlage bauen will,“ erklärt Jürgen Hierold, Vertriebsleiter der Deprag. „Erinnere ich mich an die hohe Kompetenz der Deprag in den Sparten Zuführen, Handling, Schrauben, Montieren, Prüfen, Testen, Auswerten, Analysieren und Dokumentieren, habe ich am Ende die Nase vorn.“

Mit dieser Botschaft will der Montagespezialist vom 22. bis 25. Mai 2012 bei der Fachmesse Automatica in München an seinem Messestand den Besuchern ins Bewusstsein führen: Wer sich in Sachen Automation den Namen Deprag einprägt, gewinnt.

Kompetenz von 80 Jahren Maschinenbau

„Automationspartner Deprag – das bedeutet für uns, unseren Besuchern am Messestand die Kompetenz von 80 Jahren Maschinenbau, 40 Jahren Zuführtechnik und 25 Jahren DCAM bewusst zu machen. Wir sind der Automationspartner vom Handarbeitsplatz bis zum vollautomatischen Montagesystem“, verkündet Hierold selbstbewusst.

Unterstützt wird dieses Selbstbewusstsein durch eine Montagelinie des Amberger Unternehmens auf dem Deprag-Messestand. Die Montageaufgabe: Eine ECU (Electronic Control Unit), wie sie beispielsweise für das Motormanagement im Auto Verwendung findet, wird montiert. Dazu haben die Deprag-Ingenieure für die Automatica 2012 (Stand 311 in Halle A1) ein Linear-Transfer-System in Karreeanordnung mit Rücklauf konstruiert, wo an einem Musterteil die wichtigsten Montageschritte demonstriert werden.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 33856770 / Montage/Handhabung/Robotik)

Themen-Newsletter Automatisierung abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Gut zu wissen

Der Business-Knigge

Wohin kommt die Serviette? Wer sitzt wo im Dienstwagen? Und darf ich eigentlich Notizen auf eine fremde Visitenkarte machen? Wir haben die Antworten. lesen

Marktübersicht

Die Top-100 Automobilzulieferer des Jahres 2018

Das Jahr 2018 überraschte mit hohen Wachstumsraten und neuen Rekordumsätzen. Allerdings zeigten sich auch kräftige Bremsspuren: Viele Unternehmen wurden mit rückläufigen Margen konfrontiert. lesen