Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Kaeser Kompressoren

Der Doyen der Druckluftbranche feiert Geburtstag

26.03.2009 | Redakteur: Jürgen Schreier

Dipl.-Ing. Carl Kaeser, Geschäftsführer der Kaeser Kompressoren GmbH, vollendet am 14. April 2009 sein 95. Lebensjahr. Mit der Weiterentwicklung des väterlichen Maschinenbaubetriebs zu einem der weltweit führenden Druckluft-Systemanbieter schreibt der Jubilar seit Jahrzehnten Erfolgsgeschichte.
Dipl.-Ing. Carl Kaeser, Geschäftsführer der Kaeser Kompressoren GmbH, vollendet am 14. April 2009 sein 95. Lebensjahr. Mit der Weiterentwicklung des väterlichen Maschinenbaubetriebs zu einem der weltweit führenden Druckluft-Systemanbieter schreibt der Jubilar seit Jahrzehnten Erfolgsgeschichte.

Dipl.-Ing. Carl Kaeser, geschäftsführender Gesellschafter der Kaeser Kompressoren GmbH, Coburg, vollendet am 14. April 2009 sein 95. Lebensjahr. Unter seiner Leitung entwickelte sich das Unternehmen zu einem der weltweit führenden Hersteller von Kompressoren und Druckluft-Systemen.

Carl Kaser wurde 1914 in München geboren und zog drei Jahre später mit seinen Eltern nach Coburg, wo sein Vater Carl Kaeser senior im Jahr 1919 eine Maschinenbauwerkstätte mit 20 Mitarbeitern gründete. In der Schule befasste er sich gerne mit Mathematik, vor allem mit darstellender Geometrie, und mit Zeichnen. Und so überrascht es nicht, dass Carl Kaeser schon als Schüler ein voll funktionsfähiges Kolbenkompressor-Modell baute.

Im Jahr 1933 legte der Jubilar das Abitur ab und studierte anschließend Maschinenbau an der TU München. Nach nur acht Semestern beendete er das Studium mit dem Diplom und trat 1937 als Ingenieur in den elterlichen Betrieb ein.

Mit dem Schraubenkompressor auf der Erfolgsspur

1963 übernahm Carl Kaeser die Leitung des aufstrebenden Unternehmens. Anlässlich einer Markt-Erkundungsreise in die USA erkannte er, dass ein neues Verdichtungsprinzip im Kommen war: der Schraubenkompressor. Der nächste Schritt bestand Anfang der 70er Jahre in der eigenständigen Entwicklung eines neuen Schraubenrotorprofils, des Sigma-Profils.

Die damit ausgestatteten neuen Kaeser-Schraubenkompressoren leisteten bis zu 20% mehr als vergleichbare Produkte der Wettbewerber. Sie bildeten die Basis für den weiteren Aufstieg des Unternehmens. Das neue Schraubenkompressoren-Programm wurde nach und nach erweitert und technisch optimiert – bis zur heutigen Leistungsstärke von 500 kW.

Hohe Unternehmensziele sorgen für starke Marktposition

Ihren Erfolg und ihre heutige Marktposition als einer der weltweit führenden Kompressorenhersteller und Druckluft-Systemanbieter verdankt die Kaeser Kompressoren GmbH nach den Worten des Jubilars ihren hohen Unternehmenszielen. Kaeser Kompressoren sei stets bestrebt, beste Technik, beste Qualität und beste Kundenbetreuung anzubieten.

Für seine Lebensleistung und seine Verdienste erhielt Carl Kaeser zahlreiche Auszeichnungen: So zählt er zu den Trägern des Bayerischen Verdienstordens, des Bundesverdienstkreuzes erster Klasse und der Staatsmedaille für besondere Verdienste um die bayerische Wirtschaft. Darüber hinaus ist Carl Kaeser seit langem Ehrensenator der Fachhochschule Coburg und Ehrenbürger der Stadt Coburg.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 294592 / Drucklufttechnik)

Themen-Newsletter Betriebstechnik abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Marktübersicht

Die Top-100 Automobilzulieferer des Jahres 2018

Das Jahr 2018 überraschte mit hohen Wachstumsraten und neuen Rekordumsätzen. Allerdings zeigten sich auch kräftige Bremsspuren: Viele Unternehmen wurden mit rückläufigen Margen konfrontiert. lesen

Dossier Maschinensicherheit 2019

Funktionale Sicherheit in allen Facetten

Ohne geht's nicht: Maschinensicherheit steht bei Konstrukteuren und Entwicklern ganz oben auf der Prioritätenliste – Hier die spannendsten Artikel der letzten Monate rund um die Funktionale Sicherheit in einem Dossier zusammengefasst. lesen