China Market Insider Deutschland ist Chinas bevorzugter Partner in der Fertigungsindustrie

Autor / Redakteur: Henrik Bork / Melanie Krauß

Insbesondere im Bereich Smart Manufacturing sieht China Deutschland als seinen wichtigsten Technologiepartner an. Dies bietet große Chancen. Experten warnen jedoch auch vor zu viel Blauäugigkeit.

Was bewegt den Markt in China aktuell und was müssen deutsche Unternehmen wissen? Darauf gibt unser „China Market Insider“ Antworten.
Was bewegt den Markt in China aktuell und was müssen deutsche Unternehmen wissen? Darauf gibt unser „China Market Insider“ Antworten.
(Bild: ©Eisenhans - stock.adobe.com)

China sieht Deutschland als die wichtigste Quelle für die Modernisierung seiner Fertigungsindustrie. Dieser seit einigen Jahren deutliche Trend ist gerade erneut in einem Erlass der Pekinger Zentralregierung bestätigt worden, in dem die Bundesrepublik als einziges Partnerland explizit erwähnt wird. Daraus erwachsen kurzfristig große Chancen für deutsche Unternehmen vor allem aus dem Bereich fortgeschrittene Fertigung, mittel- bis langfristig jedoch auch Risiken für den Standort Deutschland.

Das chinesische Ministerium für Industrie und Informationstechnologie MIIT hat in der vergangenen Woche einen neuen Erlass zur Implementierung der „Integrierten Entwicklung der Fertigung und des Internets” veröffentlicht. Das vierte von vier Kapiteln ist darin gänzlich der „Chinesisch-Deutschen Kooperation im Bereich Smart Manufacturing” gewidmet.