Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Duale Berufsausbildung

Deutschland räumt bei EM der Berufe ab

| Redakteur: Melanie Krauß

Die deutsche Berufe-Nationalmannschaft jubelt über die Leistungen bei den Euroskills Budapest 2018.
Die deutsche Berufe-Nationalmannschaft jubelt über die Leistungen bei den Euroskills Budapest 2018. (Bild: Erpinar ITP GmbH Frank Erpinar)

Bei der Europameisterschaft der Berufe 2018 landete Deutschland mit insgesamt 17 Auszeichnungen zum wiederholten Mal unter den Top 5 im europäischen Vergleich.

Mit einem Platz in den Top 5 beendeten die deutschen Teilnehmer die Europameisterschaft der Berufe 2018 in Budapest. 3 Mal Gold, 3 Mal Silber und 2 Mal Bronze sowie 7 Mal die Medal of Excellence: So lautet die Bilanz für die 23 Teilnehmer, die aus Deutschland in die ungarische Hauptstadt gereist waren.

„Unsere Champions haben bei dieser EM sehr eindrucksvoll bewiesen, dass die berufliche Bildung und besonders die duale Berufsausbildung höchste Anerkennung verdienen. Kaum auszudenken, wo wir gelandet wären, hätten wir in allen Disziplinen einen Teilnehmer gestellt“, sagt Hubert Romer, Geschäftsführer von Worldskills Germany und offizieller Delegierter für die internationalen Berufswettbewerbe.

Stuckateur Alexander Schmidt holte sich in seiner Disziplin die Goldmedaille.
Stuckateur Alexander Schmidt holte sich in seiner Disziplin die Goldmedaille. (Bild: Erpinar ITP GmbH Frank Erpinar)

Dort haben sie gemeinsam mit 530 der besten Fachkräfte in 19 offiziellen Disziplinen und einem Präsentationsskill aus Handwerk, Industrie und Dienstleistung ihr Können unter Beweis gestellt. Die Trainingsstunden im Vorfeld haben sich unter anderem für Paul Schärschmidt, Dominik Daferner und Diana Reuter gelohnt. Ihnen wurde die Silbermedaille überreicht, nachdem sie in den Disziplinen Anlagenmechaniker SHK, Kälte- und Klimatechnik sowie Elektroinstallation überzeugten. „So gut wie alle unsere Teilnehmer haben klasse Platzierungen erreicht und konnten sich erfolgreich gegen eine starke europäische Konkurrenz behaupten“, so Romer.

Azubi-Bewerber haben die Standardfragen satt

Recruiting

Azubi-Bewerber haben die Standardfragen satt

31.08.18 - Auszubildende sind zunehmend genervt von Allerweltsfragen in Bewerbungsgesprächen und wünschen sich mehr Interesse an der eigenen Person. Für Unternehmen bedeutet das, dass deutlich mehr Kreativität im Bewerbungsprozess gefordert ist. lesen

Personalführung und -entwicklung in KMU

Führung

Personalführung und -entwicklung in KMU

13.09.18 - Mittelständische Betriebe haben eine andere Kultur als Konzerne. Doch auch ihre Führungskultur muss sich ändern – unter anderem, weil sich ihre Mitarbeiter und auch deren Erwartung an Führung gewandelt haben. In vielen KMU findet ein nun ein Umdenken statt. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45523455 / Karriere)

Meistgelesene Artikel

DMG Mori legt mit Famot einen digitalen Meilenstein

Famot

DMG Mori legt mit Famot einen digitalen Meilenstein

09.10.18 - Feierlich eröffnete DMG Mori unlängst die modernisierte und erweiterte Produktionsstätte Famot im polnischen Pleszew. lesen

Linearmotor: Der „abgewickelte“ Rotationsmotor

Grundlagen Linearmotoren

Linearmotor: Der „abgewickelte“ Rotationsmotor

11.10.18 - Wenn in der Automatisierungs- oder Handhabungstechnik hohe Dynamik beim translatorischen Vortrieb gefragt ist, sind Linearmotoren die Antriebe der Wahl. Diese Direktantriebe sind nicht neu, doch erst nach und nach setzten sie sich in der Lineartechnik durch. Insbesondere bei hoch dynamischen Positionieraufgaben bewähren sie sich. lesen

Das kostet die Additive Fertigung

Kostenkalkulation

Das kostet die Additive Fertigung

04.10.18 - Wie viel es ein Unternehmen tatsächlich kostet, ein Bauteil selbst additiv zu fertigen, war bisher ein großes Rätsel. Forscher der Hochschule Aalen haben mit mehreren Unternehmen ein Kostenmodell erstellt. Nun kann jeder den Preis selbst berechnen. lesen