Suchen

Hannover-Messe Energy/Wind

Die Messen zur Energiewende

Seite: 3/3

Firmen zum Thema

„Wir erleben zurzeit den technologischen, politischen und wirtschaftlichen Umbruch einer ganzen Branche. Die Aussteller der Energy werden Antworten auf diese Herausforderungen mit nach Hannover bringen und ihre zukunftsweisenden Lösungen für die Gestaltung des neuen Energiesystems auf der Energy vorstellen“, sagt Frese. „Da die Umsetzung der Energiewende maßgeblich von den politischen Rahmenbedingungen abhängt, bietet die Hannover-Messe als Bühne für Politik und Wirtschaft genau das richtige Umfeld, um den Energiemix der Zukunft öffentlichkeitswirksam einem weltweiten Publikum zu präsentieren.“

Leitmesse Wind erwartet 2013 Rekordbeteiligung

Für die Wind als eigene Leitmesse erwartet die Hannover-Messe 2013 eine Rekordbeteiligung. 2011 stellten 241 Unternehmen auf 9300 m² aus. Mehr als 82.000 Besucher interessierten sich für die Themen der Wind. „Insbesondere aufgrund der gestiegenen Wahrnehmung in den internationalen Märkten erwarten wir für die Wind im kommenden Jahr weiteres Wachstum“, ergänzt Frese. Erstmals zeigt die Wind 2013 Offshore-Techniken und -Dienstleistungen in einem eigenen Ausstellungsbereich, dem Themenpark Offshore Rechnung. Dort würden alle Aspekte der Offshore-Windenergie präsentiert, von der Finanzierung und Planung bis hin zur Realisierung, Netzanbindung und Wartung.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 47 Bildern

Die Wind wird wie in den Jahren 2009 und 2011 in der größten Halle des Messegeländes in Hannover ausgerichtet. Die Halle 27 biete ausreichend Platz, um an das Wachstum der vergangenen Jahre anzuknüpfen. In direkter Anbindung zu den Energiehallen 12 und 13 bieten sich den Besuchern somit kurze Wege und Synergien.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 38302460)