Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Best of Industry Award

Die Top-Produkte in der Umformtechnik und Blechbearbeitung

| Redakteur: Susanne Hertenberger

In der Kategorie Umformtechnik und Blechbearbeitung stehen sehr unterschiedliche Produkte und Lösungen auf der Shortlist. Am 7. Juni 2018 werden die neun Gewinner des Best of Industry Award in Würzburg gekürt.
In der Kategorie Umformtechnik und Blechbearbeitung stehen sehr unterschiedliche Produkte und Lösungen auf der Shortlist. Am 7. Juni 2018 werden die neun Gewinner des Best of Industry Award in Würzburg gekürt. (Bild: photlook - adobe.stock.com)

Die Spannung steigt. Wie heißen die Sieger des Best of Industry Award 2018? Am 7. Juni verleiht der MM Maschinenmarkt bereits zum dritten Mal den begehrten Industriepreis. In neun Kategorien werden in Würzburg die Top-Produkte des Jahres ausgezeichnet.

Auch in der Kategorie Umformtechnik und Blechbearbeitung wird der Award vergeben. Es ist ein breites Feld, das unter dieser Bezeichnung abgesteckt wird. Dementsprechend unterschiedlich sind auch die nominierten Produkte und Lösungen. Wenn es um Energieeffizienz und gute Materialausnutzung geht, macht dem Umformen so schnell kein anderes Verfahren Konkurrenz. Dass es jedoch – gerade auch bei vor- und nachgelagerten Prozessen – noch Steigerungsmöglichkeiten gibt, zeigen die nominierten Unternehmen Schuler AG (Beutler Nova), Solvaro GmbH, ANT Applied New Technologies AG und Heinz Soyer Bolzenschweißtechnik GmbH.

Die neun Preisträger werden zu 50 % von einer unabhängigen Fachjury und zu 50 % von der MM-Leserschaft gewählt. Die Jury setzt sich aus Experten aus Industrie und Forschung sowie Fachredakteuren des MM Maschinenmarkts zusammen und wird alle nominierten Produkte nach Kriterien wie technologischer Innovationsgrad, Nutzen für Industrie, Umwelt und Gesellschaft, Wirtschaftlichkeit sowie Darstellung/Präsentation bewerten. Weitere Informationen zur Jury finden Sie online und in der nächsten MM-Ausgabe, die am 7. Mai erscheint.

Seit dem 20. März läuft das Online-Voting. Noch bis zum 20. Mai können Interessierte für ihre Favoriten abstimmen und attraktive Preise wie eine Playstation 4 oder einen Amazon Echo Show gewinnen.

Nur in der Kategorie Umformtechnik und Blechbearbeitung abstimmen.

Die Nominierten der Kategorien Industrie 4.0 und Materialfluss

Best of Industry Award 2018

Die Nominierten der Kategorien Industrie 4.0 und Materialfluss

16.04.18 - Zum dritten Mal verleiht der MM Maschinenmarkt am 7. Juni 2018 den Best of Industry Award. Die Kategorien Industrie 4.0 und Materialfluss stießen letztes Mal auf das größte Interesse und lieferten zusammen mehr als ein Drittel aller Stimmen beim Onlinevoting. Auch 2018 wird der Award wieder in diesen beiden Sparten vergeben. lesen

Nominierte in den Kategorien Automatisierung und Antriebstechnik

Best of Industry Award

Nominierte in den Kategorien Automatisierung und Antriebstechnik

06.04.18 - Automatisierung und Antriebstechnik, zwei Klassiker in der Industrie – und beim Best of Industry Award. Auch bei der dritten Verleihung am 7. Juni 2018 vergibt der MM Maschinenmarkt den Preis in diesen beiden Kategorien. lesen

Best of Industry Award zeichnet Spitzenleistungen der Additiven Fertigung und Betriebstechnik aus

Best of Industry Award

Best of Industry Award zeichnet Spitzenleistungen der Additiven Fertigung und Betriebstechnik aus

23.03.18 - Am 7. Juni 2018 verleiht der MM Maschinenmarkt zum dritten Mal den Best of Industry Award. Die Auszeichnung wird in neun Kategorien vergeben, unter anderem auch in der Additiven Fertigung sowie in der Betriebstechnik. lesen

Best of Industry Award 2018 – wählen Sie Ihre Produktfavoriten!

Best of Industry Award

Best of Industry Award 2018 – wählen Sie Ihre Produktfavoriten!

12.03.18 - Am 7. Juni verleiht der Maschinenmarkt bereits zum dritten Mal den Best of Industry Award für herausragende Industrie-Innovationen. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45213593 / Produktion)

Themen-Newsletter Produktion abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Meistgelesene Artikel

Wie der Leichtbau die Spielregeln verändert

Landshuter Leichtbau-Colloquium

Wie der Leichtbau die Spielregeln verändert

15.03.19 - Auch Berlin hat es begriffen: Der Leichtbau eröffnet neue technische Möglichkeiten. Ministerialrat Werner Loscheider vom Bundeswirtschaftsministerium bezeichnete ihn deshalb auf dem 9. Landshuter Leichtbau-Colloquium (LLC) als „Gamechanger“. lesen

Das erste vernetzte Roboter-Exoskelett für IIOT

Hannover Messe 2019

Das erste vernetzte Roboter-Exoskelett für IIOT

20.03.19 - German Bionic präsentiert in Hannover unter anderem das erste Roboter-Exoskelett für das industrielle IoT sowie die dritte Generation des Cray X. lesen

ADI – leichter als Aluminium, härter als Stahl

Metall

ADI – leichter als Aluminium, härter als Stahl

13.03.19 - Seit Jahrzehnten stehen Bauteile aus Aluminium, Titan oder Magnesium für eine Gewichtsoptimierung anspruchsvoller Konstruktionsbauteile. ADI könnte das ändern. lesen