Suchen

Corporate Social Responsibility Die VR Leasing finanziert Autos für Verkehrserziehung

| Redakteur: Stéphane Itasse

Aufgeregte Kinderstimmen vor dem ADAC Hessen-Thüringen in Frankfurt am Main: Fünftklässler der Carl-von-Weinberg-Schule dürfen den Anhalteweg eines Autos schätzen. Eifrig platzieren sie die Pylonen, die den angenommenen Haltepunkt des Autos markieren sollen. Doch wenn Kinder den Anhalteweg eines Autos schätzen, irren sie oft.

Firmen zum Thema

Wo kommt das Auto zum Stehen? Das lernen Kinder beim ADAC-Verkehrssicherheitstraining, das von der VR Leasing unterstützt wird. Bild: ADAC
Wo kommt das Auto zum Stehen? Das lernen Kinder beim ADAC-Verkehrssicherheitstraining, das von der VR Leasing unterstützt wird. Bild: ADAC
( Archiv: Vogel Business Media )

Viel länger, als sie annehmen, dauert es, bis ein Fahrzeug zum Stillstand kommt. Deshalb hat der ADAC, zusammen mit Opel und Michelin, vor zehn Jahren das Verkehrssicherheitsprogramm „Achtung Auto!“ für Schulklassen aufgelegt. Ab sofort können Kinder bundesweit mit Hilfe von 42 neuen Opel Corsa richtiges Verhalten im Straßenverkehr üben. Die Autos stellt die Adam Opel GmbH dem ADAC zur Verfügung. Finanziert werden die Fahrzeuge im Full-Service-Leasing durch die VR Leasing in Eschborn.

Beim Fest zum zehnjährigen Jubiläum von „Achtung Auto!“ wurden die Opel Corsa natürlich erwähnt. An der Veranstaltung nahmen neben den Schulkindern auch die hessische Kultusministerin Dorothea Henzler, Adam-Opel-Geschäftsführerin Engineering Rita Forst sowie ADAC-Vizepräsident Ulrich Klaus Becker teil. Forst dankte der VR Leasing für die engagierte Unterstützung. Und Lutz Köper, Leiter Automotive bei der VR Leasing, ergänzte: „Es ist schön, dass wir an der Verkehrserziehung von Kindern so aktiv mitwirken können.“

Der ADAC zieht bei seinem Verkehrssicherheitsprogramm „Achtung Auto!” eine positive Bilanz. In den vergangenen zehn Jahren haben 1,5 Mio. Kinder an dem bundesweiten Programm teilgenommen. Die Kurse bringen physikalische Gesetze spielerisch nahe und ergänzen dadurch den Unterricht.

(ID:347935)