Suchen

Lehvoss

Die Welt der Kunststoffe ist um weitere Varianten reicher

| Redakteur: Peter Königsreuther

Die Lehvoss Group hat im Rahmen der Fakuma 2017 neue thermoplastische Kunststoffe aus der Luvocom-Familie vorgestellt, die einmal den 3D-Druck unterstützen, zum anderen bessere Compounds ergeben und für Highperformance-Anwendungen in puncto Temperaturstabilität und Tribologie mehr leisten.

Firmen zum Thema

Ein Lehvoss-Highlight, das im Rahmen der Fakuma 2017 dem Publikum erstmals präsentiert wurde, ist Luvocom 3F, ein für den extrusionsbasierten 3D-Druck optimierter Thermoplast, der, wie es heißt, den damit gedruckten Bauteilen bessere Materialeigenschaften gibt als bisherige druckbare Kunststoffe.
Ein Lehvoss-Highlight, das im Rahmen der Fakuma 2017 dem Publikum erstmals präsentiert wurde, ist Luvocom 3F, ein für den extrusionsbasierten 3D-Druck optimierter Thermoplast, der, wie es heißt, den damit gedruckten Bauteilen bessere Materialeigenschaften gibt als bisherige druckbare Kunststoffe.
(Bild: Lehvoss)

Die neue Produktlinie Luvocom CXR gehört zu den Neulingen, heißt es. Die Luvocom-CXR-Serie bestehe aus thermoplastischen Compounds auf Basis von Polyamid, welche durch Bestrahlung vernetzbar sind. Produkte aus diesen Materialien zeichnen sich nach Angaben von Lehvoss durch eine erhöhte Temperaturbeständigkeit und eine höhrer Dauergebrauchstemperatur aus als bisherige Varianten. In Verbindung mit Verstärkungsstoffen und Additiven seien auch hochfeste und tribologisch verbesserte Compounds herstellbar. Der Anwender profitiert von einer höheren Materialfestigkeit unter Wärme und einer längeren Nutzungsdauer von aus Luvocom CXR hergestellten Bauteilen, heißt es.

Thermoplast mindert Reibung und trotzt Temperaturen

Luvocom 1114 bietet auf Basis des hochtemperaturbeständigen Polymers PEEK, wie es heißt, neue Werkstoffe mit außergewöhnlich guten tribologischen und thermischen Eigenschaften. Das Verschleiß- und Reibverhalten von Compounds dieser Produktlinie weise etwa einen niedrigen und besonders gleichmäßigen Verlauf bis zu einer Temperatur von 165 °C auf, womit sich die Neulinge im Vergleich zu anderen Hochtemperaturpolymeren deutlich positiv abheben, sagt Lehvoss. Außerdem punkte das Luvocom1114 durch seine erhöhte Wärmeformbeständigkeit.

3D-gedruckte Kunststoffteile halte jetzt mehr aus

Mit Luvocom 3F präsentiert die Lehvoss Group auch noch eine neue Produktlinie, deren Eigenschaften im Hinblick auf den 3D-Druck entwickelt wurden. Die Materialien seien für den Einsatz in extrusionsbasierten 3D-Druckverfahren – unter anderem Fused Filament Fabrication - optimiert. Das hauseigene 3D-Druck-Technikum, heißt es, unterstützt außerdem im Bedarfsfall die Entwicklung von Werkstoffen und Kundenbauteilen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45008497)