China Market Insider Die wichtigsten Termine für Geschäftsleute in China 2021

Autor / Redakteur: Henrik Bork / Melanie Krauß

Egal, ob wichtige Feiertage oder die Deadline für die Steuererklärung – wer in China Geschäfte macht, sollte über die wichtigsten Termine im Jahr 2021 Bescheid wissen.

(Bild: ©Eisenhans - stock.adobe.com)

Nationalfeiertage, an denen landesweit nicht gearbeitet wird:

  • Frühlingsfest (Chinesisches Neujahr oder „Chunjie“): sieben Tage vom 11. bis 17. Februar (Sonntag, der 7. Februar, und Sonntag, der 20. Februar, sind dafür Werktage).
  • Qingming-Fest (Chinas Totengedenkfest oder „Qingming Jie“): drei Tage vom 3. bis 5. April.
  • Tag der Arbeit („Laodong Jie“): fünf Tage vom 1. bis 5. Mai (Sonntag, der 25. April, und Samstag, der 8. Mai, sind Werktage).
  • Drachenbootfest („Duanwujie“): drei Tage vom 12. bis 14. Juni.
  • Mondfest („Zhongqiu Jie“): drei Tage vom 19. bis 21. September (Samstag, der 18. September, ist ein Werktag).
  • Nationalfeiertag („Guoqing Jie“): sieben Tage vom 1. bis 7. Oktober (Sonntag, der 26. September, und Samstag, der 9. Oktober, sind Werktage).

Nationale Feiertage für bestimmte Gruppen:

  • Tag der Frau: 8. März. Ein halber Tag frei für Frauen.
  • Tag der Jugend: 4. Mai. Ein halber Tag frei für Jugendliche.
  • Tag der Kinder. 1. Juni. Ein Tag frei für Kinder unter 14 Jahren.
  • Tag der Volksbefreiungsarmee: 1. August. Ein halber Tag frei für militärisches Personal.

Politischer Kalender:

Nationaler Volkskongress (NVK, Chinas Scheinparlament): Gemeinsam mit der fast zeitgleich stattfindenden Sitzung der Politischen Konsultativkonferenz wird das wichtigste politische Ereignis des Jahres in China „liang hui“ oder „die zwei Sitzungen“ genannt. Beginn: 4. und 5. März. Dauer: Etwa zehn Tage.