Suchen

Forschungsvereinigung Antriebstechnik Die Zukunft der Getriebeproduktion steht im Mittelpunkt des 6. Getpro-Kongresses

| Redakteur: Stefanie Michel

Die Forschungsvereinigung Antriebstechnik e.V. (FVA) lädt am 28. und 29. März 2017 zum 6. Getriebeproduktionskongress Getpro nach Würzburg in das Concress Centrum ein.

Firmen zum Thema

Die 6. Getpro-Tagung gibt einen Überblick über die Themen der Getriebefertigung und Getriebemontage.
Die 6. Getpro-Tagung gibt einen Überblick über die Themen der Getriebefertigung und Getriebemontage.
(Bild: FVA)

Die 45 Fachvorträgen und 30 erwarteten Ausstellern werden einen Überblick über die aktuell relevanten Themen der Getriebefertigung und -montage liefern. Entscheidend ist, dass die gesamte Prozesskette nach dem Motto „Stahl rein in die Produktion, fertiges Getriebe raus zum Kunden“ betrachtet wird.

Der Reiz der Veranstaltung liegt laut FVA darin, dass sich Hersteller von Getrieben ein ganzheitliches Bild über Technologietrends in einer sehr kurzen Zeit auf hohem Niveau machen können. Spitzenreferenten aus der Antriebstechnik präsentieren neue Ergebnisse aus der Forschung und Erfahrungswerte aus der industriellen Praxis.

Bildergalerie

Zum Kongress werden 300 Teilnehmer erwartet. Sie haben hier die Möglichkeit die Veranstaltung als Plattform zur gezielten Diskussion spezifischer Fragestellungen mit ausgewiesenen Experten zu nutzen. Dazu bietet sich auch die Abendveranstaltung nach dem ersten Kongresstag an.

Der Kongress ist insbesondere für Entscheidungsträger aus der Produktion und Entwicklung interessant. Denn es geht darum, das Potenzial zu heben, das sich im Zusammenspiel zwischen Prozess und Technologie zeigt. Als Bindeglied zwischen Hochschulforschung und Industrie vernetzt die Veranstaltung auch branchenübergreifend Experten aus dem Umfeld der Getriebeproduktion und fördert den direkten Dialog.

Alle Interessierten können sich bereits jetzt bei der FVA für zwei Tage (1249 Euro) oder einen Tag (875 Euro) anmelden. FVA- beziehungsweise VDMA-Mitgliedsunternehmen erhalten eine vergünstigte Gebühr.

Zum Programm und zur Anmeldung

(ID:44467467)