Suchen

Lagerflächen Digitaler Marktplatz Sharehouse: Das Airbnb für Logistikimmobilien

| Redakteur: Sebastian Hofmann

Das Berliner Start-up Sharehouse betreibt einen Online-Marktplatz, über den Unternehmen freie Lagerfläche anbieten und mieten können. Aktuell sind bereits über 800.000 Palettenstellplätze angebunden.

Firma zum Thema

Das Suchportal Sharehouse ist vor allem für KMU interessant.
Das Suchportal Sharehouse ist vor allem für KMU interessant.
(Bild: Sputnik GmbH / Maik Porsch, Sharehouse)

Auf der im April 2018 gegründeten Onlineplattform Sharehouse bieten Logistikdienstleister freie Lagerkapazitäten an. Betriebe können ihre Güter dort kurzfristig unterbringen. Von überdachten Außenlagern über Regal- und Fachbodenlager bis hin zu Tiefkühl und Gefahrgutlagern sind alle gängigen Lagerklassen verfügbar. Zurzeit stehen 150 Lagerhäuser in ganz Deutschland zur Verfügung.

Die Plattform funktioniert ähnlich wie das weltweit bekannte Onlineportal Airbnb nach dem Prinzip der Sharing Economy: Unternehmen, die auf der Suche nach freier Lagerfläche sind, geben ihre spezifischen Anforderungen in eine Suchmaske ein und erhalten sofort verfügbare Lagerstandorte. Unterschiedliche Filter, beispielsweise nach Ausstattung, Zertifizierungen und Lagertypen ermöglichen eine bedarfsgerechte Suche. Gebucht wird direkt im System. „Verglichen mit anderen Portalen dieser Art ist Sharehouse deutlich transparenter“, erklärt Geschäftsführer Jörg Klöpper. Die Suchergebnisse liefern auf einen Blick alle relevanten Faktoren wie Kosten, Verkehrsanbindungen und Betriebszeiten.

Bis Juni 2019 will das Start-up sein Angebot auf insgesamt 1000 Lagerhallen erweitern. Langfristig soll Sharehouse wie ein WMS zur vollständigen Automatisierung der Lagerplatzverwaltung funktionieren. „Mit unserer Plattform senken wir die Hürden für den Einstieg in ein digitales, zukunftsfähiges Geschäftsmodell. Gerade für KMU werden wir damit zum Enabler“, so Klöpper.

Hier kommen Sie direkt zum Suchportal!

(ID:45618201)