Suchen

Buchtipp Digitaler Masterplan für Deutschland

Redakteur: Udo Schnell

Das Buch ist ein Plädoyer für den Auf- und Ausbau digitaler Kompetenzen. Die Autoren versuchen aufzuzeigen, wie ein digitaler Masterplan für Deutschland aussehen könnte. Sie veranschaulichen, wie die aktuelle digitale Transformation in unterschiedlichsten Branchen nachhaltig gelingen kann.

Firma zum Thema

T. Kollmann und H. Schmidt: Deutschland 4.0 – Wie die digitale Transformation gelingt. Springer Gabler 2016, 186 Seiten, ISBN 978-3-658-11981-2, 24,99 Euro.
T. Kollmann und H. Schmidt: Deutschland 4.0 – Wie die digitale Transformation gelingt. Springer Gabler 2016, 186 Seiten, ISBN 978-3-658-11981-2, 24,99 Euro.
(Bild: Springer)

Management – us. Dieses Buch zeigt, wie Deutschland als führende Industrienation auch in der digitalen Wirtschaft ein starker Player werden kann. Deutschland verfügt über unzählige Weltmarktführer in den klassischen Wirtschaftsbranchen, bisher aber über keinen digitalen Champion. Die großen Player aus dem Internet wie Google, Facebook & Co. dringen zunehmend auch in die realen Wirtschaftsbranchen ein und wollen dort die Spielregeln verändern.

Vor diesem Hintergrund analysieren Tobias Kollmann und Holger Schmidt die Rahmenbedingungen eines digitalen Wandels für unsere Wirtschaft und Gesellschaft, beleuchten die aktuellen Entwicklungen und geben Hinweise auf die notwendigen Änderungen für die Zukunft. Im Zentrum stehen die Fragen: Was haben wir aus der bisherigen Digitalisierung gelernt? Wie sieht die aktuelle digitale Transformation unserer Wirtschaft und Gesellschaft aus? Was ist zu tun, damit wir in Zukunft im digitalen Wettbewerb einen starken Stellenwert erreichen? Oder kurz gesagt: Wie muss ein digitaler Masterplan für Deutschland aussehen?

Prof. Dr. Tobias Kollmann ist Inhaber des Lehrstuhls für E-Business und E-Entrepreneurship an der Universität Duisburg-Essen. Er ist Vorsitzender des Beirats „Junge Digitale Wirtschaft“ im BMWi und Beauftragter für die digitale Wirtschaft in NRW. Dr. Holger Schmidt ist Chefkorrespondent mit Schwerpunkt Internet des Magazins Focus in Berlin. Zuvor berichtete er 14 Jahre für die Frankfurter Allgemeine Zeitung über die digitale Ökonomie und verantwortete dort die wöchentliche Sonderseite „Netzwirtschaft“.

  • T. Kollmann und H. Schmidt: Deutschland 4.0 – Wie die digitale Transformation gelingt. Springer Gabler 2016, 186 Seiten, ISBN 978-3-658-11981-2, 24,99 Euro.

(ID:44264910)