Suchen

Distributionszentrum

Distribution in Eiseskälte

| Redakteur: B.A. Sebastian Hofmann

SSI Schäfer realisiert ein neues Distributionszentrum für den Lebensmittelgroßhändler Innnes in Reykjavik. Das dortige Lager soll über drei verschiedene Temperaturzonen verfügen.

Firmen zum Thema

Das neue Distributionszentrum von Innnes in Reykjavik soll über drei verschiedene Temperaturzonen verfügen.
Das neue Distributionszentrum von Innnes in Reykjavik soll über drei verschiedene Temperaturzonen verfügen.
(Bild: SSI Schäfer)

Der isländische Lebensmittelgroßhändler Innnes hat SSI Schäfer mit der Planung und Visualisierung eines neuen Distributionszentrums beauftragt. Das künftige Lagergebäude soll drei verschiedene Temperaturzonen umfassen, in denen das Trockensortiment sowie die Tiefkühl- und Frischewaren des Unternehmens untergebracht sind. Eine Kombination aus manuellen und automatischen Systemen wird laut SSI Schäfer künftig für effiziente Prozesse, hohe Durchsätze und transparente Warenflüsse sorgen.

Das neue Zentrum in Zahlen

Die Gesamtnutzungsfläche des neuen beträgt über 15.000 m². Rund 8400 m² davon werden eine Kommissionierhalle mit Frischebereich, ein Lager für das Trockensortiment und ein Tiefkühlbereich einnehmen. Während die Abwicklungsprozesse in den Lagern für Tiefkühlwaren automatisiert vonstattengehen, erfolgen die Abläufe im Frischelager manuell nach dem Person-zur-Ware-Prinzip. „Herz des Lagers für das Trockensortiment bietet zukünftig ein dreigassiges Hochregallager“, erklären die Verantwortlichen von SSI Schäfer. Insgesamt werden dort 11.300 doppeltiefe Stellplätze entstehen.

„Ebenso beeindruckend zeigt sich die Gestaltung des Tiefkühlbereichs. Für die Lagerung der Ware steht bei -25 °C künftig ein zweigassiges Hochregallager mit 3600 Stellplätzen sowie ein zweigassiges automatisches Kleinteilelager mit rund 9700 Stellplätzen für die Lagerung von Trays zur Verfügung.“ Für die Palettierung und Depalletierung der Waren realisiere man derzeit außerdem jeweils zwei ergonomische Arbeitsplätze. Um nahtlose Prozesse zu garantieren, sollen die Funktions- und Lagerbereiche im neuen Distributionszentrum über Paletten- und Tray-Förderstrecken direkt miteinander verbunden werden.

Weitere Informationen:https://www.ssi-schaefer.com/de-de und https://innnes.is/en/innnes/

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44948094)