Ifm Electronic Drucktransmitter für Anwendungen mit Ölen, Druckluft oder Wasser

Redakteur: Carmen Kural

Speziell für industrielle Anwendungen mit Ölen, Druckluft oder Wasser hat Ifm Electronic die neuen Drucktransmitter entwickelt. Statt einer Messzelle ist in den Sensoren der Bauform PT eine Dünnfilmzelle integriert.

Anbieter zum Thema

Das analoge Ausgangssignal von 4 bis 20 mA wird über einen M12-Anschluss nach außen geführt.
Das analoge Ausgangssignal von 4 bis 20 mA wird über einen M12-Anschluss nach außen geführt.
(Bild: ifm electronic)

Die Messunsicherheit ist ≤ ± 0,5 %, die Wiederholgenauigkeit wird mit ≤ ± 0,1 % angegeben. Das analoge Ausgangssignal von 4 bis 20 mA werde über einen M12-Anschluss nach außen geführt. Das Unternehmen bietet Varianten mit unterschiedlichen Druckbereichen zwischen 0 und 400 bar an. Da die Messzelle mit dem Gehäuse verschweißt ist, ist keine separate Dichtung nötig.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:39939350)