Suchen

Arbeitssicherheitssoftware Eco Intense hat HSE-App Nord Safety erworben

| Redakteur: M.A. Frauke Finus

Die Eco Intense GmbH, Softwarespezialist für Arbeitssicherheit und Umweltmanagement, hat alle Anteile an Nord Safety, einem innovativen Softwareanbieter aus Finnland, erworben, wie Ende November bekannt wurde.

Firma zum Thema

„Eco Intense macht den nächsten wichtigen Schritt, die HSE-Software Eco Web Desk auf dem europäischen Markt anzubieten“, sagt CEO Markus Becker.
„Eco Intense macht den nächsten wichtigen Schritt, die HSE-Software Eco Web Desk auf dem europäischen Markt anzubieten“, sagt CEO Markus Becker.
(Bild: Eco Intense)

Durch diese Akquisition festigt Eco Intense seine strategische Position in Nordeuropa. Das Berliner Unternehmen ist nach eigenen Angaben bestrebt Marktführer für Nachhaltigkeits- und HSE-Lösungen (Health, Safety, Environment) in Europa zu werden. Die Software-as-a-Service-Lösung (SaaS) Eco Web Desk ermöglicht es Anwendern, alle Aufgaben und Prozesse des betrieblichen Arbeits- und Umweltschutzes sowie des Nachhaltigkeitsmanagements effizient nach gesetzlichen Vorgaben zu steuern, wie das Unternehmen mitteilt.

„Eco Intense macht den nächsten wichtigen Schritt, die HSE-Software Eco Web Desk auf dem europäischen Markt anzubieten“, sagt CEO Markus Becker. „Mit Nord Safety erweitern wir unser Produktportfolio um eine starke mobile Lösung und unsere Kunden werden vom erweiterten Einsatz der Software stark profitieren. Gleichzeitig können die Kunden in Nordeuropa ab sofort die Potenziale einer umfassenden Online-Plattform für das gesamte HSE- und Nachhaltigkeitsmanagement nutzen.“

Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen, Ereignis- und Unfallmeldungen

Mit Wachstumsraten von zuletzt 70 % verfolgt Nord Safety eine erfolgreiche Mobile-First-Strategie. Dabei werden Inhalte und Arbeitsabläufe zunächst für mobile Endgeräte optimiert, wie es heißt. Die Nord-Safety-App unterstütze die Anwender dabei, Informationen und Daten im HSE-Bereich bereits unterwegs zu erfassen und in Echtzeit angereichert mit Ortskoordinaten und Fotos zu übermitteln. Der Fokus liege dabei auf Funktionen wie der Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen, Ereignis- und Unfallmeldungen sowie der Dokumentation von Begehungen.

Das gesamte Nord-Safety-Team wird an Bord bleiben und die drei Gründer – Fredrik Löfberg, Timo Kronlöf und Jani Virtala – werden weiterhin das Unternehmen mit Sitz in Helsinki steuern. Den Ausblick auf die künftige Zusammenarbeit gibt CEO Fredrik Löfberg: „Eco Intense und Nord Safety bilden zusammen eine perfekte Kombination und wir besitzen nun die Mittel, um unsere Vision einer vollintegrierten Lösung aus mobiler Technologie plus Plattform für den HSE-Bereich zu verwirklichen. Auf dem Weg zu einem globalen Marktführer für Nachhaltigkeits- und HSE-Lösungen sehen wir weiterhin starkes Wachstum sowie signifikante Investitionen in Technologie, um unseren Kunden einen Wettbewerbsvorteil durch Innovation zu verschaffen.“

Um das internationale Wachstum voranzutreiben, erhielt Eco Intense im Mai 2017 Investitionen in Höhe von 22 Mio. Euro. Der Londoner Wachstumskapitalgeber One Peak Partners und der US-Finanzinvestor Morgan Stanley Expansion Capital beteiligten sich am Berliner Softwareunternehmen, wie das Unternehmen mitteilt.. Zum Erwerb von Nord Safety sagt David Klein, Managing Partner von One Peak Partners: „Die Akquisition von Nord Safety bringt Eco Intense nicht nur ein innovatives mobiles Technologie-Framework, sondern ebenso ein starkes Team in Skandinavien. Wir sind begeistert vom Potenzial des Unternehmens und freuen uns darauf, Eco Intense in der nächsten Wachstumsphase weiterhin zu unterstützen.“

(ID:45039404)