Suchen

Novus Air Effektiver Funkenvorabscheider erhöht Sicherheit in der Metallbearbeitung

| Redakteur: M.A. Frauke Finus

Höhere Sicherheit bei Metallbearbeitungsprozessen verspricht der neue Funken- und Grobpartikel-Vorabscheider Novus Tornado. Er eignet sich zum effektiven Abscheiden grober und abrasiver Partikel aus dem Rohgasstrom und kann in Verbindung mit Absaug- und Entstaubungsanlagen jeglicher Hersteller eingesetzt werden.

Firmen zum Thema

Eine kostengünstigste Lösung zur Vermeidung von Bränden und Explosionen stellt Novus vor.
Eine kostengünstigste Lösung zur Vermeidung von Bränden und Explosionen stellt Novus vor.
(Bild: Novus)

Der Novus Tornado – eine Eigenentwicklung der Novus Air GmbH – ist eine kostengünstige Lösungen zur Brandprävention in der Metallbearbeitung, wie der Hersteller mitteilt. Er arbeitet mit minimalem Druckverlust und dabei höchst effizient. Die abgeschiedenen Partikel verbleiben nicht im Gehäuse, sondern werden in einen Staubsammelbehälter beliebiger Größe ausgetragen: Am Novus Tornado sind Anschlüsse von Behältern zwischen 30 und 200 l Fassungsvermögen möglich.

Nicht nur beim Laserschneiden einsetzbar

Die neue Lösung eignet sich vor allem für Aufgaben beim Laserschneiden. Besonders beim Schneiden von Aluminium spielt der Novus Tornado seine Stärken aus, wie es weiter heißt. Während der Absaugung aufgeschmolzener Aluminiumpartikel erstarren diese zu Metallfäden und können – wenn sie nicht vorher aus dem Rohgasstrom entfernt werden – sehr schnell die Filterelemente in Absauganlagen verstopfen und somit zu erhöhten Betriebskosten führen. Durch die Vorabscheidung im Novus Tornado und anschließenden Austrag in den Sammelbehälter sei diese Situation obsolet.

Mit einer Korpushöhe von maximal 1.560 mm, einer Tiefe von maximal 1210 mm und Breite von maximal 430 mm ist der neue Funkenvorabscheider kompakt gebaut. Er könne aber nicht nur beim Laserschneiden, sondern auch an Schleifautomaten und überall dort eingesetzt werden, wo in der Metallbearbeitung grobe Partikel oder Funken entstehen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46374399)