Suchen

Adunatec Effizient reinigende Kammeranlage

| Redakteur: Josef-Martin Kraus

Einen hohen Stellenwert bei der Planung und Konstruktion der Kammer-Reinigungsanlage K100 von Adunatec haben die Faktoren Kosteneffizienz und Wettbewerbsfähigkeit. Daher wird bei der Prozessgestaltung auf steigende Energiekosten und das ausgeprägte Umweltbewusstsein reagiert. Das Ergebnis ist ein Anlagenkonzept, das laut Hersteller eine Erweiterung von der Ein-Bad- zur Zwei- oder Drei-Bad-Anlage problemlos möglich macht.

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Mit 1,5 cm wird der Abstand zwischen Spritzdüsen und Korbaufnahme sehr kurz gehalten. Das gewährleiste die optimale Nutzung des auftreffenden Wasserstrahls, eine hohe Bauteilsauberkeit sei garantiert. Die geregelte Ansteuerung von Elektrokomponenten reduziert den Gesamtanschlusswert der Anlage von ursprünglich 36 auf 20 kW. Wie es heißt, werden kostenintensive Spannungsspitzen vermieden. Die Regulierbarkeit der Ultraschallplattenschwinger im Bereich von 40 bis 100% der Maximalleistung unterstütze die Reinigungswirkung in optimaler Weise – bei niedrigem Energieverbrauch.

Im optimierten Zusammenspiel von Ölabscheider, Dosiereinrichtung und dem Ausblasen der Düsenstöcke, aber auch in der Integration hochwertiger Filtertechnik werden wirkungsvolle Maßnahmen zur Verlängerung der Badstandzeit gesehen. Auch das untermauere die Effizienz der platzsparenden Reinigungsanlage.

(ID:297430)