Suchen

Sugino auf der EMO 2017 Effizientes Waschen und Entraten unter Hochdruckdruckeinfluss

| Redakteur: Peter Königsreuther

Der Aussteller Sugino bezeichnet seinen neuen JCC 603 Robo als Pioniersystem für das Teilewaschen sowie für das Entgraten derselben. Halle 27, Stand F26.

Firmen zum Thema

Auch Teile aus Titan und Inconel wäscht und entgratet die JCC 603 Robo von Sugino schnell und effizient, heißt es.
Auch Teile aus Titan und Inconel wäscht und entgratet die JCC 603 Robo von Sugino schnell und effizient, heißt es.
(Bild: JUN)

Sugino zufolge ist der JCC 603 Robo das Ergebnis von in langen Jahren gewonnener Erfahrung als Experte für Wasserstrahlschneid-Anlagen und Ultrahochdruckpumpen. Bei 2450 bar, dem derzeit höchst möglichen Wasserdruck am Markt, so die Japaner, garantiere die Maschine schnelle und hochwertige Entgratergebnisse. Laut Sugino ist die JCC 603 Robo auch für Teile aus Titan und Inconel geeignet, oder für Werkstücke mit komplexer Geometrie. Der speziell entwickelte Roboterarm erhöhe das Anwendungsspielraum, weil bei einer zukünftigen Erweiterung des Teilespektrums lediglich die Halterungen ausgetauscht werden müssten. Außerdem ermögliche die CNC per Befehl die unkomplizierte Modifikation des Systems. Die Kapselung aller elektrischen Komponenten von der Nasszelle garantiert die langfristige Verfügbarkeit der Anlage und führt zu einer langen Lebensdauer, wie Sugino anmerkt. Außerdem sei alles so konstruiert, dass Wartungsarbeiten bequem machbar sein sollen. (pk)

(ID:44872860)