Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Maschinenkalibrierung

Effizienz durch Genauigkeit

| Redakteur: Rebecca Vogt

Jan Behrens vom Fraunhofer-IPT erklärte auf der EMO Hannover, wie Fünf-Achs-Maschinen effizienter kalibriert werden können.
Jan Behrens vom Fraunhofer-IPT erklärte auf der EMO Hannover, wie Fünf-Achs-Maschinen effizienter kalibriert werden können. (Bild: Rebecca Vogt)

Mit einem einfach zu bedienenden Softwaretool will Fraunhofer die Kalibrierung von Fünf-Achs-Maschinen vereinfachen.

„Viele nutzen das Potenzial ihrer Fünf-Achs-Maschinen nicht“, sagte Jan Behrens vom Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie (IPT) während seines Fachvortrags auf der EMO Hannover. So würde etwa die Automatisierung nicht voll genutzt, da zu oft nachgearbeitet werden müsse.

Auch bei der Nutzung der Maschinenflexibilität gebe es Defizite. Als Ursache führte Behrens fehlende Genauigkeit an. Zum Beispiel könnten Verschleiß oder Temperaturänderungen die anfangs stimmige Grundgeometrie der Maschinen verändern.

Datenanalyse ergänzt den Messprozess

Die Lösung des Fraunhofer-IPT liegt in der Maschinenkalibrierung. Der Ansatz, den Behrens dem Messepublikum vorstellte, sieht einen erweiterten Messprozess mit eingehender Datenanalyse über Fehlermodelle und Best-Fit-Algorithmen vor. Der Prozess dauere etwa ein bis zwei Stunden und enthalte 200 bis 300 Messpunkte. Außerdem zeichne sich die Lösung durch eine geringe Komplexität für den Anwender aus.

Kostenlose Version zum Testen

„Betreiber können ihre Maschinen selbst so genau kalibrieren wie frisch nach der erstmaligen Inbetriebnahme“, sagte Behrens. Dabei läuft alles über das Softwaretool Checkpoint 5. Auf einen Blick sei dort der Zustand aller Maschinen einsehbar. „Man sieht sofort, was man tun muss“, berichtete Behrens.

Ab Mitte Oktober steht eine kostenlose Testversion des Tools für interessierte Anwender unter www.checkpoint5.de bereit.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44897924 / Messtechnik / Prüftechnik)

Themen-Newsletter Produktion abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Gut zu wissen

Der Business-Knigge

Wohin kommt die Serviette? Wer sitzt wo im Dienstwagen? Und darf ich eigentlich Notizen auf eine fremde Visitenkarte machen? Wir haben die Antworten. lesen

Gut zu wissen

Zeitmanagement

Persönliche Ziele in nur einer Minute erreichen, die produktivste Phase des Tages nutzen und keine Zeit mehr in Meetings verschwenden – mit unseren Tipps werden Sie zum effektiven Zeitmanager. lesen