Suchen

ISD

Einbindung der digitalen Simulation in den Konstruktionsprozess

| Redakteur: Christine Fries

Mit dem neuen Simulationstool von ISD können in Hi-CAD Bewegungen von Bauteilen simuliert und animiert werden.

Firmen zum Thema

Das neue Simulationstool in Hi-CAD bietet umfassende Simulationsmöglichkeiten zur Analyse von Konstruktionen vor der Fertigungsfreigabe.
Das neue Simulationstool in Hi-CAD bietet umfassende Simulationsmöglichkeiten zur Analyse von Konstruktionen vor der Fertigungsfreigabe.
(Bild: EPM Automation)

Für die Simulation werden unterschiedlichste Mechanismen wie Motoren, Schwerkraft und Kollisionen mit anderen Teilen berücksichtigt. Es werden zwei Simulationsmodi unterschieden: die Bewegungssimulation und die physikalische Simulation. Die Bewegungssimulation ordnet den Bauteilen Motoren zu, um die Bewegung zu steuern. Auch bei der physikalischen Simulation erfolgt die Steuerung der Bewegung durch die Definition entsprechender Motoren und zusätzlich durch Schwerkraft. Optional kann eine Kollisionsprüfung erfolgen. Über die grafische Zeitleiste wird die Dauer der Simulation für jeden einzelnen Motor bestimmt. Dadurch können beispielsweise einzelne Abläufe einer Maschine bereits im Vorfeld festgelegt und geprüft werden.

In Hi-CAD stehen bei der Simulation mit Motoren unterschiedliche Simulationsmechanismen zur Verfügung. Der Verschiebungsmotor bewegt ein Bauteil mit einer vorgegebenen Geschwindigkeit in eine vorgegebene Richtung. Beim Drehungsmotor rotiert ein Bauteil mit einer vorgegebenen Geschwindigkeit um eine vorgegebene Achse. Der Linienzugmotor bewegt ein Bauteil mit einer vorgegebenen Geschwindigkeit entlang eines vorgegebenen Linienzuges. Bei der Schwerkraft-Simulation lassen sich die Richtung und die Beschleunigung der Schwerkraft festlegen.

Nach erfolgreicher Beendigung der Simulation kann diese als Film im AVI-Format gespeichert und bei Bedarf auf jedem Standard-Media-Player abgespielt werden. Auch Teile der Simulation lassen sich als Film speichern, da das gewünschte Zeitintervall individuell und sekundengenau bestimmt werden kann.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43151547)