Suchen

Sicherheitsschuhe

Einfach besser laufen

| Redakteur: M.A. Frauke Finus

Leichte Sicherheitsschuhe gehören zu den Neuheiten, die Hersteller Baak auf der diesjährigen A+A präsentiert. Die Modelle der Serie Ultralight wiegen teilweise weniger als 400 g, reduzieren den Kraftaufwand beim Gehen und somit auch die Ermüdung der Füße.

Firmen zum Thema

Das Modell Conner‘ aus der Sicherheitsschuhserie Baak Ultralight wiegt weniger als 400 g.
Das Modell Conner‘ aus der Sicherheitsschuhserie Baak Ultralight wiegt weniger als 400 g.
(Bild: Baak)

Einfach besser laufen – unter dieser Überschrift stellt auf der A+A neue Sicherheitsschuhe vor, die durch das Baak Go-&-Relax-System den Tragekomfort erhöhen und den Bewegungsapparat entlasten, wie der Hersteller mitteilt.

Dazu gehören die insgesamt sechs Modelle der Serie Ultralight, die mit einem sehr geringen Gewicht auskommen. Die Modelle Conner und Clark in der Schutzklasse S1 sind komplett metallfrei, mit einer leichten Nano-Fiberglas-Flexkappe zum Schutz der Zehen vor Verletzungen ausgestattet und sind daher weniger als 400 g leicht, wie der Hersteller mitteilt. Zwei weitere Modelle in S1P- und S3-Klassifizierung wiegen rund 440 g. Das sei eine spürbare Entlastung für jene Beschäftigte, die ihren Sicherheitsschuh jeden Tag über einen längeren Zeitraum tragen müssen,heißt es weiter. Denn bei Fußschutz mit geringem Gewicht müse der Träger beim Laufen weniger Energie aufbringen. Dazu trägt auch eine Zwischensohle bei, die aus sogenanntem Liquid injected Ethylenvinylacetat (LIEVA) besteht. Bei dem Material handelt es sich um ein EVA der dritten Generation, das verflüssigt wird und erst in der Sohlenform ausreagiert, wie der Hersteller mitteilt.

Das im Sportschuhbereich bereits gängige Verfahren entspricht dem neuesten Stand der Technik und bewirkt ein besseres Rückstellvermögen. Dadurch ermüden die Füße nicht allzu schnell. Ein Steilfrontabsatz verhindert laut Hersteller das Durchrutschen beispielsweise beim Steigen auf Leitern.

Mit nur einer Hand bedienen

Captain Jogi und Captain John heißen die Modelle der Serie Ultralight, die über ein weiteres Komfortmerkmal verfügen: Diese Sicherheitsschuhe sind mit dem Boa-Verschlusssystem ausgestattet, das sich im Freizeitbereich etwa für Inlineskates oder Snowboardstiefel bewährt hat. Es ersetzt die Senkel und kann mit nur einer Hand bedient werden, wie Baak mitteilt. Die Modelle der Serie Ultralight sind in den Schutzklassen S1 und S1P für den Indoorbereich etwa in der Industrie oder Logistik sowie in der Schutzklasse S3 auch für Außenarbeitsplätze erhältlich.

Baak auf der A+A 2017: Halle 9, Stand D26.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44864594)