Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Kuhn Holding

Emco-Gruppe erhält neuen Eigentümer aus Österreich

| Redakteur: Rüdiger Kroh

Dr. Stefan Hansch, CEO der Emco-Gruppe: „Mit der Kuhn Holding als neuem Eigentümer sehen wir die Möglichkeit, mittel- und langfristig die Märkte im Osten weiter aus- oder aufzubauen.” (Bild: Emco)
Bildergalerie: 2 Bilder
Dr. Stefan Hansch, CEO der Emco-Gruppe: „Mit der Kuhn Holding als neuem Eigentümer sehen wir die Möglichkeit, mittel- und langfristig die Märkte im Osten weiter aus- oder aufzubauen.” (Bild: Emco)

Der Werkzeugmaschinenbauer Emco hat seine Übernahme durch die Salzburger Kuhn Holding bekanntgegeben. Der in einem Bieterverfahren erzielte Kaufpreis betrage 25 Mio. Euro. Inklusive der Forderungen, die übernommen wurden, fließen rund 37,7 Mio. Euro in die Masse des insolventen A-Tec-Konzerns, heißt es weiter.

„Emco ist das Juwel der A-Tec-Gruppe und es ist eine andere Sparte, die wir ganz bewusst gesucht und gewählt haben“, erläutert Firmenchef Günter Kuhn die Gründe für den Kauf. „Emco soll unser drittes, starkes Standbein werden. Für uns ist es eine Diversifikation und eine Absicherung. Als Familienunternehmen wollen wir Arbeitsplätze und Know-how in Hallein absichern.“

Neue Emco-Muttergesellschaft bei Baumaschinen und Ladetechnik aktiv

Heute ist die Kuhn Holding mit 14 Tochtergesellschaften einer der größten Baumaschinenhändler Europas und hat zudem den Unternehmensbereich Ladetechnik. Die mehr als 700 Mitarbeiter der Kuhn-Gruppe erwirtschafteten zuletzt mehr als 440 Mio. Euro Umsatz. Seit 2000 sind die Zwillingssöhne Stefan Kuhn und Andreas Kuhn im Management.

In das operative Geschäft wolle Kuhn bei Emco nicht eingreifen, wobei natürlich zukünftig Synergien gesucht und genutzt werden sollen. Dr. Stefan Hansch, CEO der Emco-Gruppe, zur Übernahme: „Mit der Kuhn Holding als neuem Eigentümer sehen wir die Möglichkeit, mittel- und langfristig die Märkte im Osten, wo Kuhn bereits bestens etabliert ist, weiter aus- oder aufzubauen. Die Entwicklung der anderen neuen Märkte ist auf der Schiene und wird 2012 mit Nachdruck betrieben.“

Emco erwartet auch 2012 zweistellige Wachstumsrate

Im vergangenen Jahr konnte die Emco-Gruppe den Umsatz um 15% im Vergleich zu 2010 steigern. „Wir sind in dieser neuen Konstellation gut aufgestellt und können zuversichtlich in das Jahr 2012 gehen“, zeigt sich Stefan Hansch optimistisch. „Unsere Planung basiert dabei auf einer weiteren zweistelligen Wachstumsrate.“

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 31120890 / Zerspanung)

Themen-Newsletter Produktion abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Dossier Maschinensicherheit 2019

Funktionale Sicherheit in allen Facetten

Ohne geht's nicht: Maschinensicherheit steht bei Konstrukteuren und Entwicklern ganz oben auf der Prioritätenliste – Hier die spannendsten Artikel der letzten Monate rund um die Funktionale Sicherheit in einem Dossier zusammengefasst. lesen

Sonderausgabe elektrotechnik AUTOMATISIERUNG

Konstruktion & Integration von Industrierobotern

Der Roboter als Komponente und Joker: In der Sonderausgabe "Robotik & Automation" erhalten Sie Tipps, Tricks und Praxis-Insights für Konstruktion, Automation und Integration von Insutrierobotern. lesen