Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Anuga-Food-Tec 2018

Energieeffiziente Drucklufttrocknung bei - 40 °C

| Redakteur: Rebecca Vogt

Der neue Drehtrommeltrockner MDG.
Bildergalerie: 1 Bild
Der neue Drehtrommeltrockner MDG. (Bild: Atlas Copco Kompressoren und Drucklufttechnik)

Mit dem Trockner MDG stellt Atlas Copco auf der Anuga-Food-Tec 2018 eine neuartige Technik aus dem Bereich der Drucklufttrocknung vor. Das Gerät soll Druckluft bei - 40 °C ohne großen Energieaufwand trocknen können.

Bei der neuen Drucklufttrockner-Technik handelt es sich um einen Drehtrommeltrockner des Typs MDG. Man habe das Gerät für einen stabilen Drucktaupunkt von - 40 °C entwickelt. Es arbeite energieeffizienter als andere Trockner, heißt es.

Der MDG komme bei der Trocknung nahezu ohne Energiekosten aus, so der Hersteller. Die Ernährungsindustrie und Anwender vieler anderer Branchen benötigten Lufttrockner, die bei möglichst niedrigen Betriebskosten effizient einen Drucktaupunkt von - 40 °C bereitstellen. Drei Faktoren seien für die Effizienz eines Trockners ausschlaggebend: das Volumen der getrockneten Druckluft, der Taupunkt sowie der Stromverbrauch.

Gute Energiebilanz, einfaches Design

Der von Atlas Copco entwickelte Trockner komme ohne zusätzliche Heizelemente und ohne Gebläse aus. Es werde zudem keine Spülluft benötigt. Damit könne der MDG eine gute Energiebilanz vorweisen. Das Gerät biete hohe Druckluftqualität bei niedrigen Gesamtbetriebskosten.

Der Adsorptionstrockner zeichnet sich laut Hersteller durch eine Gesamtleistungsaufnahme von unter 0,2 kW aus. Das Gerät komme außerdem mit einer geringeren Anzahl an beweglichen Teilen aus – wodurch sich die Wartungskosten senken ließen. Ein weiterer Vorteil des einfachen Designs sei der geringere Platzbedarf, heißt es.

Die Anuga-Food-Tec findet vom 20. bis 23. März 2018 in Köln statt. Der Hersteller präsentiert dort (Halle 10.1, Stand C48-D49) verschiedene Lösungen rund um die ölfreie Drucklufterzeugung und Druckluftaufbereitung sowie Stickstoffgeneratoren und Vakuumpumpen. Zu den vorgestellten Produkten zählt auch ein ölfrei verdichtender ZE-Kompressor für Fermentierungsprozesse, der mit der Industrie-4.0-tauglichen Mk-5-Steuerung des Herstellers ausgestattet ist.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45174435 / Pumpen, Armaturen, Rohrleitungen )

Themen-Newsletter Betriebstechnik abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Dossier Maschinensicherheit 2019

Funktionale Sicherheit in allen Facetten

Ohne geht's nicht: Maschinensicherheit steht bei Konstrukteuren und Entwicklern ganz oben auf der Prioritätenliste – Hier die spannendsten Artikel der letzten Monate rund um die Funktionale Sicherheit in einem Dossier zusammengefasst. lesen

Sonderausgabe elektrotechnik AUTOMATISIERUNG

Konstruktion & Integration von Industrierobotern

Der Roboter als Komponente und Joker: In der Sonderausgabe "Robotik & Automation" erhalten Sie Tipps, Tricks und Praxis-Insights für Konstruktion, Automation und Integration von Insutrierobotern. lesen