Amonum Energieeffiziente Kälte und Wärme

Redakteur: Ulrike Gloger

Die Kältemaschine Amonum von Engie Refrigeratin erfüllt den Ökodesign-Anspruch für energieeffiziente Kälteerzeugung und Wärmenutzung.

Firmen zum Thema

Amonum-Kältemaschinen können sowohl für Soleanwendungen bis -20 °C als auch für Prozesskühlung und Klimatisierung bis 17 °C eingesetzt werden.
Amonum-Kältemaschinen können sowohl für Soleanwendungen bis -20 °C als auch für Prozesskühlung und Klimatisierung bis 17 °C eingesetzt werden.
(Bild: ENGIE Refrigeration)

Der Lindauer Kältespezialist Engie Refrigeration hat seine Baureihe der Amonum-Kältemaschinen überarbeitet. Schon diese Baureihe nutzte das natürliche Kältemittel Ammoniak. Die neuen Modelle sollen darüber hinaus schon jetzt die ab dem 1. Juli 2018 gültigen Ökodesign-Anforderungen für Prozesskühler erfüllen. Der Anwendungsbereich der Amonum-Kältemaschinen ist vielfältig: Sie können sowohl für Soleanwendungen bis -20 °C als auch für Prozesskühlung und Klimatisierung bis 17 °C eingesetzt werden. Auch die Wärmerückgewinnung ist bis 53 °C Verflüssigungstemperatur möglich. Das Gerät kann den Angaben zufolge problemlos an den erforderlichen Kältebedarf angepasst werden.

(ID:44266299)