Suchen

PTC

Erfolgreiche Entwicklung bei PLM-Software sorgt bei PTC für Optimismus

| Redakteur: Stefanie Michel

Das erfolgreichte Jahr in der Firmengeschichte hat PTC mit dem Jahr 2011 hinter sich gebracht. Beim CAD-, PLM- und SCM-Spezialisten ist man guter Dinge, das das auch so weitergeht. Denn viele namhafte Unternehmen aus dem Maschinenbau und der Automobilindustrie haben im letzten Jahr große Aufträge an PTC vergeben.

Firmen zum Thema

„Für uns ist langfristiger Kundennutzen das Maß aller Dinge,“ erklärte Michael Sauter die von CEO Jim Heppelmann vorgestellte Unternehmensstrategie auf der Hannover-Messe.
„Für uns ist langfristiger Kundennutzen das Maß aller Dinge,“ erklärte Michael Sauter die von CEO Jim Heppelmann vorgestellte Unternehmensstrategie auf der Hannover-Messe.
(Bild: Michel)

Anlässlich der diesjährigen Hannover-Messe war Jim Heppelmann, Präsident und CEO von PTC, nach Deutschland gekommen, um auf der Pressekonferenz die Strategie seines Unternehmens zu erläutern. Zur Seite stand ihm Senior Vice President und Country Manager Central Europe Michael Sauter.

PTC möchte Unternehmen unterstützen, um Produkte und Service positiv zu entwickeln – auch wenn auf die Trends Globalisierung, Zunahme von „smart products“, demografischer Wandel, IT-„Fragmentation“ und erhöhte Nachfrage nach „Green Products“ reagiert werden muss.

Prozessoptimierungen stehen bei PTC im Fokus der Produktentwicklung

Wie Heppelmann erläuterte, stehen dabei Prozessoptimierungen in der Produktentwicklung, in der Koordination der Lieferantenkette und im Wartungsgeschäft im Fokus. Hierfür liefert PTC unterschiedliche

Softwarelösungen: von CAD-Systemen über Supply Chain Management bis hin zu Service Lifecycle Management.

Die Strategie, sich nicht nur auf CAD-Software zu konzentrieren, geht auf: „Das letzte Jahr war das erfolgreichste in der Firmengeschichte“, so Michael Sauter. Auch die Einführung von Creo habe dazu beigetragen. „Wir sind sehr optimistisch, dass das so weitergeht“, so Sauters Überzeugung, weil viele namhafte Unternehmen aus dem Maschinenbau und der Automobilindustrie im letzten Jahr große Aufträge an PTC vergaben.

PTC zeigt zwei Softwareneuheiten auf der Hannover-Messe

Neben den erfolgreichen wirtschaftlichen Nachrichten präsentiert PTC noch zwei Softwareneuheiten auf der Hannover-Messe: Nachdem im Juni 2011 die Creo-Produktfamilie vorgestellt wurde, steht nun mit Creo 2.0 eine neue rollenspezifische App zur Verfügung, die die modulare Produktentwicklung und die Produktkonfiguration unterstützt. Diese zehnte App der Creo-Familie soll die erste Technologiekomponente für die Ableitung und Verwaltung modularer, konfigurierbarer Produkte sein, heißt es.

Außerdem ist die neue Version von Windchill verfügbar. Mit Windchill 10.1 ist nun die Integration der im Jahr 2011 akquirierten Integrity-Plattform möglich. Zudem wurde die Produktanalytik für die Einhaltung von Compliance, Qualität und Produktkosten nachhaltig ausgebaut. Eine mobile Version von Windchill namens Windchill Mobile ist jetzt auch im iTunes-Store zum Download verfügbar, ergänzt PTC.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 33384250)