Suchen

RFID

Erhöhte Arbeitssicherheit

| Redakteur: Bernd Maienschein

Ein neues elektronisches System zur Verwaltung und Identifikation von Produkten der Sicherungstechnik setzt RFID-Transponder zum zuverlässigen Auslesen, Aktualisieren und Pflegen der

Firmen zum Thema

Überprüfung einer Rundschlinge mit dem Schreib-Lese-Gerät.
Überprüfung einer Rundschlinge mit dem Schreib-Lese-Gerät.
( Archiv: Vogel Business Media )

Ein neues elektronisches System zur Verwaltung und Identifikation von Produkten der Sicherungstechnik setzt RFID-Transponder zum zuverlässigen Auslesen, Aktualisieren und Pflegen der Produktdaten ein.

Epis ist ein elektronisches Produktverwaltungs- und -identifikationssystem mit modernster IT-Technik, das Spanset für seine Erzeugnisse nutzt. Die Produkte aus der Höhensicherungs-, Anschlag-, Hebe- und Ladungssicherungstechnik werden dazu mit einem beschreibbaren Datenchip ausgerüstet. Mit einem mobilen Schreib-Lese-Gerät lassen sich die Produktdaten dann schnell und zuverlässig auslesen, aktualisieren und pflegen. Epis besteht aus dem in diversen Varianten erhältlichen RFID-Transponder, einem tragbaren Schreib-Lese-Gerät, der Applikationssoftware und Datenbanken (Evap) sowie Zubehör.

Bei dem Datenchip handelt es sich um einen Passiv-Transponder ohne eigene Energiequelle auf RFID-Basis mit einer Frequenz von 13,56 MHz. Der Transponder arbeitet von –25 °C bis 70 °C und ist dank spezieller Schutzmaßnahmen unempfindlich gegenüber mechanischen Belastungen.

Zusätzlich zu den Vorteilen bei der Inventarisierung oder beim Ein- und Auslagern bietet Epis den Kunden vor allem großen Nutzen bei der Planung, Organisation und Dokumentation der jährlich vorgeschriebenen UUV-Prüfungen von Hebe- und Zurrmitteln. Epis erlaubt eine vielfältige Nutzung und Aufbereitung der Daten, die Auslesbarkeit vor Ort und die Dokumentation von UUV-Prüfungen, Reparaturen, Standzeiten sowie der Ausgabe und Einlagerung.

Der RFID-Transponder kann als Erstausrüstung in Verbindung mit den Zurr- und Hebebändern, Rundschlingen sowie Höhensicherungsprodukten von Spanset geliefert werden, ist aber auch nachrüstbar. Auch Produkte anderer Hersteller lassen sich mit dem RFID-Tag ausrüsten. Grundsätzlich ist das Epis-System in erster Linie für Prüf-Service-Betriebe gedacht – prinzipiell kann aber jeder Anwender von Produkten der Höhensicherungs-, Hebe- und Ladungssicherungstechnik dieses System einsetzen.

Das komplette Set umfasst: einen Aluminiumkoffer, das mobile Schreib-Lese-Gerät, Netzstecker, Software und Treiber für die Einzelplatznutzung, eine Presszange, Drahtzuschnitte mit Klemmhülsen, 30 Transponder für Ketten und Drahtseile, 30 Transponder zum Verpressen und die Bedienungsanleitung.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 186912)