Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Proalpha

ERP-System mit Gütesiegel für deutsche Softwarequalität ausgezeichnet

| Redakteur: Claudia Otto

Bitmi-Präsident Dr. Oliver Grün lobte das Proalpha-ERP-System unter anderem für seine Anwenderfreundlichkeit und Kosteneffizienz.
Bildergalerie: 1 Bild
Bitmi-Präsident Dr. Oliver Grün lobte das Proalpha-ERP-System unter anderem für seine Anwenderfreundlichkeit und Kosteneffizienz. (Bild: Bitmi)

Der Softwarehersteller Proalpha ist vom Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (Bitmi) mit dem Gütesiegel „Software made in Germany“ prämiert worden. Dr. Oliver Grün, Präsident des Verbandes und Vorstand der Grün Software AG, überreichte die Auszeichnung an den Proalpha-Geschäftsführer Dr. Friedrich Neumeyer.

Das ERP-System von Proalpha zeichnet sich laut Grün vor allem durch Anwenderfreundlichkeit, Flexibilität, ein durchdachtes Design und Kosteneffizienz aus. Zudem wird die Lösung von einem kompetenten Kundenservice flankiert und hat sich bereits in der Praxis bewährt. „Der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. verleiht das Gütesiegel ‚Software made in Germany’, um die Qualität deutscher Softwareprodukte zu unterstreichen“, heißt es in der Laudatio des Bitmi-Präsidenten. „Die Unternehmenslösung Proalpha vereint alle Eigenschaften, die eine erfolgreiche Software auch international benötigt.“

Die serviceorientierte Integrationsplattform vernetzt unterschiedliche IT-Infrastrukturen, integriert Geschäftspartner und wickelt Intercompany-Prozesse schnell und effektiv ab, wie es in einer Mitteilung des Unternehmens heißt. „Wir freuen uns sehr über die Verleihung des Bitmi-Gütesiegels“, betont Proalpha-Geschäftsführer Friedrich Neumeyer.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42742811 / Fertigungsmanagement)

Themen-Newsletter Automatisierung abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Gut zu wissen

Der Business-Knigge

Wohin kommt die Serviette? Wer sitzt wo im Dienstwagen? Und darf ich eigentlich Notizen auf eine fremde Visitenkarte machen? Wir haben die Antworten. lesen

Gut zu wissen

Zeitmanagement

Persönliche Ziele in nur einer Minute erreichen, die produktivste Phase des Tages nutzen und keine Zeit mehr in Meetings verschwenden – mit unseren Tipps werden Sie zum effektiven Zeitmanager. lesen