Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Messe Essen

Erste Schweissen & Schneiden in der neuen Messe Essen

| Redakteur: Frauke Finus

Auf der Schweissen & Schneiden präsentieren Unternehmen ihre Produkte und Dienstleistungen rund um die neuesten Füge-, Trenn- und Beschichtungstechnologien.
Auf der Schweissen & Schneiden präsentieren Unternehmen ihre Produkte und Dienstleistungen rund um die neuesten Füge-, Trenn- und Beschichtungstechnologien. (Bild: Messe Essen)

Rund zwei Jahre vor Messestart nutzen bereits jetzt zahlreiche Aussteller die Gelegenheit und sichern sich Standflächen für die nächste Schweissen & Schneiden vom 13. bis 17. September 2021.

„Wir sind sehr zufrieden, dass sich schon jetzt zahlreiche Unternehmen zur nächsten Messe angemeldet haben. Das zeigt uns, dass wir bei den Ausstellern mit unserem Angebot und Programm erneut ins Schwarze getroffen haben“, freut sich Christina Kleinpaß, Projektleiterin der Messe Essen für die Schweissen & Schneiden Auch Serhan Senyurt, Geschäftsführer der erstmals teilnehmenden Firma Ermaksan aus der Türkei, ist überzeugt: „Da wir uns in erster Linie auf Faserlaser-Schneidtechnologien konzentrieren und unsere Laserquellen auch für Schweißtechnologien eingesetzt werden, ist das Angebot der Messe Essen wie für uns gemacht“.

Auf der Schweissen & Schneiden präsentieren Unternehmen ihre Produkte und Dienstleistungen rund um die neuesten Füge-, Trenn- und Beschichtungstechnologien. Alle vier Jahre wird die Veranstaltung laut Messe Essen damit zum internationalen Branchen-Treffpunkt. John Schneider, Geschäftsführer von Orbitec, bringt es auf den Punkt: „Schon seit 40 Jahren nehmen wir an der Schweissen & Schneiden teil. Da wir international operieren, ist diese Veranstaltung als führende Weltmesse für uns unabdingbar.“ Rund 50.000 Besucher aus mehr als 120 Ländern und über 1.000 Aussteller nahmen an der vergangenen Ausgabe der Messe im Jahr 2017 teil, wie es weiter heißt.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 46016021 / Trenntechnik)

Themen-Newsletter Produktion abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Industrial Usability 2019

Das Anwendererlebnis im Mittelpunkt

Wie sieht eine erfolgreiche UX-Strategie aus? Ein Glück in Sachen Alleinstellungsmerkmal: Eine für alle, die gibt es nicht. Dieses Dossier bietet verschiedene aktuelle Ansätze und Trends in der Industrial Usability. lesen

Effizienzsteigerung

Mit Künstlicher Intelligenz erfolgreich durchstarten

Wie Sie Ihr erstes KI-Projekt starten, wie sich die Branche verändern wird und welche Best Practices es heute schon gibt – hier finden Sie die Fakten und das nötige Grundlagenwissen! lesen