Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Fluggepäck

Erster Auto-Check-in für Airport Bologna

18.10.2011 | Redakteur: Bernd Maienschein

Eine intuitiv zu bedienende Benutzeroberfläche des Sicheck führt durch den gesamten Ablauf der Gepäckaufgabe. Bild: Siemens
Eine intuitiv zu bedienende Benutzeroberfläche des Sicheck führt durch den gesamten Ablauf der Gepäckaufgabe. Bild: Siemens

Als erstes Unternehmen weltweit bestellte der Betreiber des Guglielmo-Marconi-Flughafens im italienischen Bologna das von Siemens entwickelte automatische Check-in-System vom Typ Sicheck. Geliefert werden 14 Systeme. Passagiere können dann auch ihr Gepäck selbstständig aufgeben.

Bereits ab September 2012 sollen die Passagiere in Bologna an den ersten vier Check-in-Terminals selbstständig einchecken und gleichzeitig ihr Gepäck aufgeben. Bis Sommer 2013 werden die weiteren zehn installiert sein. Der Auftrag umfasst die Installation, Integration und Inbetriebnahme. Die Sicheck-Systeme werden in das Gepäckfördersystem von Siemens integriert.

Grafikoberfläche des Gepäckaufgabesystems intuitiv bedienbar

„Die Fluggäste können mit unserem Sicheck-System in weniger als einer Minute unkompliziert den kompletten Check-in selbst vornehmen. Dabei spielt es keine Rolle, mit welcher Fluglinie sie fliegen oder welche Sprache sie sprechen. Alles, was sie dafür benötigen, ist ihr Pass, Personalausweis oder ihre Vielfliegerkarte“, erläutert Stefan Keh, CEO der Geschäftseinheit Infrastructure Logistics von Siemens. Dies wird durch eine intuitiv zu bedienende grafische Benutzeroberfläche ermöglicht.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 385527 / Fördertechnik)

Themen-Newsletter Materialfluss abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Gut zu wissen

Der Business-Knigge

Wohin kommt die Serviette? Wer sitzt wo im Dienstwagen? Und darf ich eigentlich Notizen auf eine fremde Visitenkarte machen? Wir haben die Antworten. lesen

Marktübersicht

Die Top-100 Automobilzulieferer des Jahres 2018

Das Jahr 2018 überraschte mit hohen Wachstumsraten und neuen Rekordumsätzen. Allerdings zeigten sich auch kräftige Bremsspuren: Viele Unternehmen wurden mit rückläufigen Margen konfrontiert. lesen