Suchen

Werkstoffe Erweitertes Angebot an metallischen Werkstoffen für die Additive Fertigung

| Redakteur: Simone Käfer

3D Systems erweitert die Möglichkeiten seines 3D-Metalldruckers Prox DMP 200 mit neuen Druckparametern für die Werkstoffe Laserform 316L (B) und Laserform Ni625 (B).

Firmen zum Thema

3D Systems bietet für seinen 3D-Metalldrucker Prox DMP 200 zwei weitere Werkstoffe.
3D Systems bietet für seinen 3D-Metalldrucker Prox DMP 200 zwei weitere Werkstoffe.
(Bild: 3D Systems)

Der Werkstoff Laserform 316L (B), dessen Parameter 3D Systems bereits in seinen 3D-Metalldruckers Prox DMP 200 eingespeist hat, ist ein besonders kohlenstoffarmer Edelstahl 316. Die damit hergestellten Werkstücke lassen sich nach Bedarf bearbeiten, erodieren, schweißen, kugelbestrahlen, polieren und beschichten. Das Material eignet sich besonders für sterilisierfähige und hoch korrosionsbeständige Werkstücke, wie für die pharmazeutische, chemische und Verfahrensindustrie, für die Lebensmittelverarbeitung und für medizinische Instrumente und Geräte. Laserform 316L (B) behält seine mechanischen Eigenschaften auch bei Temperaturen unter null und im Tieftemperaturbereich bei.

Laserform Ni625 (B) ist eine Nickel-Superlegierung, die sich insbesondere durch ihre Kombination von hoher Festigkeit und ausgezeichneter Korrosionsbeständigkeit auszeichnet. Mit diesen Eigenschaften ist Laserform Ni625 (B) der ideale Werkstoff für Branchen wie die chemische Industrie, den Schiffsbau, die Luft- und Raumfahrtechnik und Kernkraftreaktoren.

(ID:45466703)