Suchen

Eckelmann Ether-CAT-Peripherie einfach integrieren

| Redakteur: M.A. Frauke Finus

Eckelmann zeigt auf der Schweißen & Schneiden CNC-Lösungen für Schneidmaschinen, jetzt auch mit durchgängiger Ether-CAT-Unterstützung. Am 3D-Maschinensimulator E°Sim Cut können Besucher neue Automatisierungs- und Bedienkonzepte in Aktion erleben.

Firmen zum Thema

Die E°EXC 88 unterstützt Ether-CAT-Kommunikation zur Anbindung von Antrieben und Peripherie, wie Plasmastromquellen.
Die E°EXC 88 unterstützt Ether-CAT-Kommunikation zur Anbindung von Antrieben und Peripherie, wie Plasmastromquellen.
(Bild: Eckelmann)

Der Automatisierungsspezialist Eckelmann AG präsentiert in Düsseldorf innovative CNC-Automatisierungslösungen für Schneidmaschinen. Modulare und multifunktionale Maschinen brauchen eine flexible, offene und leistungsfähige Kommunikations-Infrastruktur, wie der Hersteller mitteilt. Mit der vollständigen Umstellung auf Ether-CAT erschließt die neueste Steuerungsgeneration von Eckelmann diese Potentiale.

Neben Antrieben können jetzt auch Ether-CAT-fähige Peripheriegeräte, wie Plasmastromquellen, oder I/O-Module komfortabel in die Automatisierungsumgebung integriert werden. Die E°EXC 88 ermöglicht damit durchgängige, moderne Kommunikationslösungen. „In Europa und im asiatischen Raum gewinnen ethernetbasierte Protokolle stark an Bedeutung“, sagt Eckelmann-Vertriebsleiter Roland Simon: „Mit Ether-CAT können wir unseren Kunden heute eine zukunftssichere Technologie bieten.“

3D-Maschinensimulator ermöglicht intuitive Tests der CNC-Steuerung

Mit E°Sim Cut setzt Eckelmann nach eigenen Angaben Maßstäbe im Virtual Automation Engineering für Schneidmaschinen. Der innovative 3D-Simulator ermöglicht intuitive Tests der CNC-Steuerung und der Mensch-Maschine-Interaktion am „virtuellen Zwilling“. Sogar moderne Bildverarbeitungssysteme sind integriert, wie es heißt. „Es können verschiedene Schneidtechnologien und Maschinenvarianten simuliert werden, zum Beispiel das Plasmaschneiden mit Fasenaggregaten“, erläutert Simon. „Ob für Schulungen, Präsentationen oder in der Maschinenentwicklung, E°Sim Cut bereichert unser Vorstellung von Maschinen und hilft, komplexe Automatisierungskonzepte leichter zu versehen.“ Am Stand der Eckelmann AG können Besucher den Simulator selbst ausprobieren

Eckelmann auf der Schweißen & Schneiden 2017: Halle 13,Stand 13B55

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44837697)