Suchen

Carbon Composites Faserverbund-Community trifft sich bei Fachtagung Carbon Composites

| Redakteur: Frank Jablonski

Faserverbundwerkstoffe unter Nutzung von Kohlenstofffasern gelten schon seit Jahren als Hoffnungsträger im Einsatz als Konstruktionsmaterial mit großer Ressourceneffizienz, höheren Leistungskennziffern und neuen Anwendungsmöglichkeiten.

Firmen zum Thema

Auch in diesem Jahr wieder eine der Hauptanwendungen für CFK-Werkstoffe: die Luft- und Raumfahrt. Bei der 5. Fachtagung Carbon Composites wird dieses Exponat als Beispiel für neue Entwicklungen genutzt.
Auch in diesem Jahr wieder eine der Hauptanwendungen für CFK-Werkstoffe: die Luft- und Raumfahrt. Bei der 5. Fachtagung Carbon Composites wird dieses Exponat als Beispiel für neue Entwicklungen genutzt.
(Rainer Wengel)

Die Chancen und jüngsten Entwicklungen rund um diese Composite-Werkstoffe sind Inhalt der Fachtagung Carbon Composites, gemeinsam durchgeführt vom Verein Carbon Composites e.V. und dem MM MaschinenMarkt. Anfang Dezember trafen sich bereits zum fünften Mal mehr als 200 Mitglieder, Forscher und Anwender aus Unternehmen in Augsburg.

Betriebsbesichtigungen stimmen auf Vorträge ein

Traditionell startet der erste Tag der Fachtagung Carbon Composites mit Betriebsbesichtigungen zur Einstimmung in die Thematik. So erlebten die Teilnehmer bei einer Werksführung beim Roboter-Hersteller Kuka neben der Produktion der unterschiedlichen Roboter die Vorstellung eines Forschungsprojekts zur CFK-Zerspanung durch eine präzise Roboterbearbeitung.

Ziel hier ist es, wie bei vielen anderen Projekten die immer noch hohen Kosten zu senken, die mit Nachbearbeitungsschritten verbunden sind. Die Grundparameter beim Projekt MAI ZPR bestehen aus dem Roboter, montiert auf einer Linearachse, einem Leica-Messsystem an der Greiferhand montiert und eine aufwendige CAD/CAM-Vorbereitung. Nach halber Projektlaufzeit, zeige sich schon eine deutliche Verbesserung der Genauigkeit, wie die Kuka-Mitarbeiter betonen.

Insgesamt drehen sich die Vorträge in Augsburg von der Auslegung und Planung von Composite-Bauteilen, bis hin zum heiß diskutierten Recycling-Thema. Hier so die jüngsten Ansätze, sei es sehr wichtig, schon bei der Auslegung und dem Engineering anzusetzen, um nachhaltiger zu produzieren und das eigentliche Recycling gut vorzubereiten.

(ID:43759321)