KSS-Filtersysteme Individuelle Feinstfiltration von Kühlschmiermitteln

Redakteur: Alina Hailer

Für die Reinigung von Kühlschmiermitteln hat Vomat geeignete Systeme im Portfolio. Auch einen neuen Unterdruckbandfilter gibt es, der relativ platzsparend und dennoch effektiv ist.

Firma zum Thema

Nach Angaben von Vomat lassen sich mit dem neuen Unterdruckbandfilter Feinstpartikel von 10 bis 30 Mikrometer aus den Schmiermitteln filtern.
Nach Angaben von Vomat lassen sich mit dem neuen Unterdruckbandfilter Feinstpartikel von 10 bis 30 Mikrometer aus den Schmiermitteln filtern.
(Bild: Vomat)

Die Filtrationsanlagen des Herstellers Vomat eignen sich zur Entfernung von Feinstpartikeln aus Öl, wie sie beispielsweise beim Schleifen, Honen, Läppen, Erodieren und anderen Zerspanungsprozessen anfallen. Die Kühlschmiermittel (KSS) genügen danach dem Reinheitsgrad NAS 7 (3 bis 5 Mikrometer). Sie sind für Werkzeugschleifmaschinen zur Hartmetall- und HSS-Bearbeitung konzipiert, um die KSS möglichst lange einsatzfähig zu machen. Die Hochleistungs-Anschwemmfilter inklusive HSS-Vorfilter trennen im Vollstromverfahren zu 100 Prozent Sauber- und Schmutzöl. Während des Schleifens wird dabei übrigens die Temperatur des KSS auf 0,2 Grad Celsius genau gesteuert, merkt Vomat an. Außer standardisierte Filteranlagen-Einzelmodelle (120 bis 960 Liter Durchflusskapazität pro Minute), bietet der Hersteller auch separate, individuell konfigurierbare Ausbaumodule, die auch eine Erweiterung bestehender Systeme zu einer Zentralanlage erlauben.

Filtration auf kleinstem Raum

Der neue Unterdruckbandfilter UBF gilt als wartungsarm. Er eignet sich zur Filtration von wasserbasierenden KSS, Emulsionen und Schleifölen. Die Anlage filtert nach Angaben des Herstellers sowohl Eisen- als auch Nichteisenlegierungen, Hartmetalle, Scheibenabriebe, und Bindemittel mit einer Feinheit von 10 bis 30 Mikrometer aus den KSS heraus. Durch die spezielle Bandführung benötigt der UBF rund 70 Prozent weniger Platz, heißt es. Dennoch soll die Anlage bei voller Leistung den dreifachen Filtereffekt pro Quadratmeter Fertigungsfläche erreichen, als vergleichbare Systeme.

(ID:47392935)