Suchen

Lagertechnik

Fit durch den Austausch der Steuerung

Seite: 2/3

Firma zum Thema

Außerdem ist das Regalbediengerät für vier Beladehöhen ausgelegt. Gleichermaßen neu ist, wie Stocker betont, dass das RBG die Beladehöhe der Lagerplätze unter- und oberhalb des angewählten Einlagerplatzes automatisch kontrolliert, um Kollisionen zu vermeiden. Überdies laufe das RBG heute stabiler und fehlerfrei. Eigenschaften, die beispielsweise auf Datenlichtschranken mit Profibus-Anbindung beruhen, die an die Stelle der bisher verwendeten Kabel und Energieführungsketten getreten sind. Leistungskabel benötigt man nur noch für die Antriebe. Und die einzige verbliebene Energieführungskette läuft in einer Schiene auf dem Boden der Gasse.

Moderne Technik ist ein Stück Zukunftsfähigkeit

Andreas Höger, IT-Systemadministrator bei Hefter, öffnet den Schaltschrank des Blechlagers, in dem die neue speicherprogrammierbare Steuerung (SPS) installiert ist. „Der Hauptvorteil des Retrofit liegt in der Zukunftsfähigkeit des Lagers. Diese ergibt sich aus der modernisierten Steuerung und der neuen Lagerverwaltungssoftware, die an unser ERP-System und an die Bearbeitungsmaschinen angebunden werden kann.“ Für den zehn Jahre alten Unix-Rechner, den der Betreiber zuvor genutzt hat, haben zuletzt Ersatzteile gefehlt. Obendrein mussten die Bediener Palettenauslagerungen umständlich an Terminals eingeben. Mehrmals ist es sogar erforderlich gewesen, gebrauchte Terminals zu ersteigern, weil keine neuen Originalterminals mehr lieferbar sind.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 7 Bildern

(ID:42406979)