Suchen

OWL

Fit für die digitale Revolution?

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Reinhold Schäfer

Das Veranstaltungsprogramm Solutions in Ostwestfalen Lippe startet im August. Es soll Fragen beantworten zu Themen wie neue Geschäftsmodelle, moderne Arbeitsplätze, intelligente Produkte und Produktionsverfahren. Bis Dezember soll es insgesamt 33 Veranstaltungen geben.

Firmen zum Thema

(Bild: OWL)

Um wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen Unternehmen die Potenziale der digitalen Transformation erschließen. Durch Industrie 4.0 können sie beispielsweise ihre Produktivität erheblich erhöhen und die Kosten senken. In der digitalisierten Fertigung, aber auch in intelligenten Produkten liegen erhebliche Geschäftspotenziale.

Das OWL-Forum für Technologie und Innovation Solutions will dafür zahlreiche Impulse geben. In 33 Workshops, Kongressen und Messen können sich Interessenten aus Unternehmen und Forschungseinrichtungen über neue Technologien und Anwendungen der Digitalisierung informieren, austauschen und Kontakte knüpfen.

Dabei geht es um Industrie 4.0, Geschäftsprozesse und Geschäftsmodelle, IT-Sicherheit, neue Arbeitswelten, intelligente Gebäude und Digitalisierung in den Life Sciences. Wie sich die Digitalisierung auf das Bildungssystem auswirkt, wird auf der Solutions-Eröffnung am 25. August beleuchtet.

Weitere Informationen unter diesem Link

* It´s OWL Clustermanagement GmbH, 33102 Paderborn

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44202416)