Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Comvac 2019

Fokus auf Energieeffizienz und Predictive Maintenance

| Redakteur: Rebecca Vogt

Während der Hannover Messe findet im kommenden Jahr wieder die Comvac statt.
Während der Hannover Messe findet im kommenden Jahr wieder die Comvac statt. (Bild: Deutsche Messe)

2019 findet während der Hannover Messe vom 1. bis 5. April wieder die Comvac statt. Auf der internationalen Leitmesse für Druckluft- und Vakuumtechnik stehen individuelle Lösungen und Industrie 4.0 im Blickpunkt.

Wie der Veranstalter Deutsche Messe mitteilt, herrscht auf Ausstellerseite große Nachfrage: Halle 26 ist bereits seit vier Monaten komplett ausgebucht. Aussteller der Comvac werden daher auch im südlichen Teil der benachbarten Halle 25 sowie auf dem Freigelände zu finden sein. Zum starken Wachstum tragen dem Veranstalter zufolge insbesondere Unternehmen aus China, Deutschland und der Türkei bei.

„Für die Comvac 2019 rechnen wir mit einem Zuwachs von 15 % gegenüber 2017“, berichtet Benjamin Low, Global Director Comvac bei der Deutschen Messe. „Dabei dürfen sich die Besucher auf viele Neuentwicklungen freuen. Hochdruckluft vereinfacht beispielsweise komplexe Prozesse in der chemischen und petrochemischen Industrie, und Speicherkraftwerke setzen Druckluft ein, um die Energieversorgung aus Sonne und Wind zu sichern.“ Für die Aussteller seien die Synergien zu den benachbarten Themen der Antriebs- und Fluidtechnik besonders interessant, so Low weiter.

Predictive Maintenance in der Drucklufttechnik

Industrie 4.0

Predictive Maintenance in der Drucklufttechnik

14.06.18 - In der Industrie spielt Druckluft eine wichtige Rolle. Ohne sie steht die Produktion still. Durch vorausschauende Instandhaltung (Predictive Maintenance) lassen sich Probleme frühzeitig erkennen und Ausfallzeiten sowie Produktionsengpässe reduzieren. lesen

Im Mittelpunkt der Comvac steht das Thema Industrie 4.0 – so geht es beispielsweise um Predictive Maintenance oder maßgeschneiderte Gesamtlösungen wie Leasing oder Abrechnung pro Einheit. Darüber hinaus spielen Energie- und Ressourceneffizienz eine wichtige Rolle. Wie der Veranstalter mitteilt, haben sich führende Branchenplayer als Aussteller angemeldet – darunter: Aerzener, Atlas Copco, Boge, Beko, Becker, Gardner Denver, Kaeser und Leybold.

Druckluftmarkt wächst

Einer Analyse des Forschungsunternehmens Global Market Insights zufolge wird der Druckluftmarkt bis 2024 einen Wert von 11 Mrd. US-Dollar übertreffen. Darüber hinaus erwarten die Analysten, dass die kumulierte jährliche Wachstumsrate bei mehr als 6 % bleibt. Stark beeinflussen dürfte den Markt für Druckluft die rapide industrielle Ausweitung im asiatisch-pazifischen Raum. So wird zum Beispiel prognostiziert, dass kontinuierliche Verbesserungen in den chemischen und pharmazeutischen Industrien Chinas und Indiens das Wachstum vorantreiben werden.

Zur Comvac 2017 stellten insgesamt 257 Unternehmen aus. Rund 80 % der Aussteller stammten dabei aus dem Ausland. Besucht wurde die Messe von 35.000 Besuchern. Unter diesen betrug der Auslandsanteil 43 %. Neben der Comvac in Hannover veranstaltet die Deutsche Messe Messen für Druckluft- und Vakuumtechnik auch in Chicago, Shanghai und Istanbul.

Druckluftaufbereitung: Keine Energie verschenken

Energieeffizienz

Druckluftaufbereitung: Keine Energie verschenken

29.08.18 - Die Erzeugung von Druckluft ist eine energie- und damit auch kostenintensive Angelegenheit. Dennoch bleiben in vielen Industrieunternehmen wesentliche Einsparpotenziale ungenutzt. Wie neben der Vermeidung von Druckluftverlust zusätzlich Energie eingespart werden kann, zeigt das Molkereiunternehmen Meggle. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45624587 / Drucklufttechnik)

Themen-Newsletter Betriebstechnik abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Industrial Usability 2019

Das Anwendererlebnis im Mittelpunkt

Wie sieht eine erfolgreiche UX-Strategie aus? Ein Glück in Sachen Alleinstellungsmerkmal: Eine für alle, die gibt es nicht. Dieses Dossier bietet verschiedene aktuelle Ansätze und Trends in der Industrial Usability. lesen

Effizienzsteigerung

Mit Künstlicher Intelligenz erfolgreich durchstarten

Wie Sie Ihr erstes KI-Projekt starten, wie sich die Branche verändern wird und welche Best Practices es heute schon gibt – hier finden Sie die Fakten und das nötige Grundlagenwissen! lesen