Suchen

Formnext-Fazit 2015 Formnext beweist sich als Besucher-Magnet

| Redakteur: Peter Königsreuther

Schon zum Debüt vom 17. bis 20.November .2015 zeigte sich die Formnext powered by tct 2015 mit 232 Ausstellern und 8982 Besuchern aus aller Welt als sehr attraktiv für die potenzielle Besucherschar sowie als internationale Innovationsplattform der modernen Produktentwicklung.

Firmen zum Thema

Eine runde 3D-Drucksache: Die erste Formnext wurde von knapp 9000 Interessierten besucht und verbuchte insgesamt 266 Konferenzteilnehmer. Der Veranstalter Mesago wertete das Ergebnis am letzten Messetag in Frankfurt am Main als eindrucksvollen Erfolg des Messeneulings. Die nächste Formnext findet dann vom 15. bis 18. November 2016 wieder ebenda statt, wie es weiter heißt.
Eine runde 3D-Drucksache: Die erste Formnext wurde von knapp 9000 Interessierten besucht und verbuchte insgesamt 266 Konferenzteilnehmer. Der Veranstalter Mesago wertete das Ergebnis am letzten Messetag in Frankfurt am Main als eindrucksvollen Erfolg des Messeneulings. Die nächste Formnext findet dann vom 15. bis 18. November 2016 wieder ebenda statt, wie es weiter heißt.
(Bild: Mesago)

Die Aussteller waren mit der hohen Frequenz und der positiven Stimmung auf den Ständen sehr zufrieden, wie der Veranstalter Mesago Messe Frankfurt berichtet. „Mit einem ausgesprochen positiven Verhältnis von Besuchern pro Aussteller setzt die Formnext schon zur Premiere einen herausragenden Maßstab“, freut sich Sascha Wenzler, für die Formnext zuständiger Bereichsleiter der Mesago. Trotz kurzer Vorbereitungszeit sei es dank starker Unterstützung der Aussteller gelungen, die Formnext unverrückbar am Markt zu platzieren. Auch der Anteil der internationalen Besucher von 42 % überzeugt, so Wenzler.

Formnext überzeugte in Qualität und Quantität

Eine außerordentlich hohe inhaltliche Qualität bescheinigt Rainer Lotz, Geschäftsführer von Renishaw, der Formnext-Präsentation: „Hier zeigt sich die Industrie in Sachen additiver Fertigung von ihrer besten Seite, das ist weltweit ein Alleinstellungsmerkmal“. Auch die Besucherresonanz habe Lotz sehr positiv überrascht: sowohl in der Quantität als auch in der hohen Qualität. „Für unseren Dienstleistungsbereich Lohnfertigung in der additiven Metallfertigung war die Formnext von den Kontakten her die beste Messe des Jahres.

Hoher Wiederholungsfaktor

Bereits am ersten Messetag hat sich die formnext für Stratasys als konkrete Verkaufsplattform bewiesen. „Wir sind sehr zufrieden und von der Besucherfrequenz positiv überrascht. Die Premiere der formnext sehen wir als tollen Erfolg“, so Karolina Radosevic, Event Manager EMEA bei Stratasys. „Unser starkes Engagement für die Formnext war absolut die richtige Entscheidung, und wir sind nächstes Jahr wieder dabei.“

Auch André Bikar, Geschäftsführung Bikar Metalle, ist mit der Messebilanz sehr zufrieden. „Wir hatten viele neue, darunter auch internationale Kontakte aus verschiedenen Kontinenten sowie aus diversen Industrien und Anwendungsbereichen.“ Bikar wird auch auch 2016 wieder mit dabei sein, heißt es weiter.

(ID:43741506)