Motek 2010 Frei Technik+Systeme zeigt Handlingsysteme für die Mikrosystemtechnik

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Monika Zwettler

Frei Technik+Systeme stellt in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Unternehmen Asyril Lösungen für Montage- und Handlingsaufgaben in der Mikrosystemtechnik vor. Die Lösungen handhaben miniaturisierte Bauteile und Baugruppen, kontaktieren Messpunkte in der Halbleitertechnik und können in der Medizin- und Dosiertechnik zum Einsatz kommen.

Anbieter zum Thema

Das Zuführsystem Asycube soll dazu dienen, lose und sehr kleine Bauteile von 0,5 bis 15 mm zuzuführen. Es arbeitet mit Hilfe einer patentierten Vibrationstechnik für Vision-Roboteranwendungen. Delta-Roboter in verschiedenen Ausführungen handhaben und montieren laut Hersteller beispielsweise Mikrokomponenten und erreichen eine Geschwindigkeit von maximal 3 Zyklen pro Sekunde bei einer Wiederholgenauigkeit von +/– 0,002 mm.

Zusammen mit der Roboterzelle Asyfeed ergibt sich laut Hersteller eine Zellenlösung für das Zuführen, Sortieren, Montieren und Palettieren von Mikrokomponenten aus Schüttgut.

Frei Technik+Systeme GmbH & Co. KG auf der Motek 2010: Halle 3, Stand 3340

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:358082)