Suchen

Furygan: Gewohntes Design mit neuer Option

Redakteur: Alisa Götz

Damit die Biker bei allen Wetterbedingungen gesehen werden, wurde die WR-16 Jacke von Furygan um eine High-Visibility-Option erweitert.

Die WR-16-Jacke von Furygan wurde erweitert.
Die WR-16-Jacke von Furygan wurde erweitert.
(Foto: Furygan)

Das Altbewährte neu erfunden – warum eine neue Jacke entwickeln, wenn die alte so beliebt ist. Das dachte sich auch der Bekleidungshersteller Furygan und ergänzte die Optionen der WR-16-Jacke um HV („High Visability“)

Bildergalerie

Das Hauptaußenmaterial der Biker-Jacke ist abriebfestes Polyester. Für die notwendige Sicherheit sollen Protektoren in Schultern, Ellbogen und optional am Rücken sorgen. Ausreichend Kühlung wird durch Netzeinsätze an den Achselhöhlen sowie das „AFS“-System von Furygan gewährleistet. Dieses enthält Öffnungen an der Brust, um einen Luftstrom zu erzeugen und Luftauslässe am Rücken. Damit die Jacke bei jedem Fahrer gut sitzt, ist sie an der Taille, Hüfte, Handgelenken und Armen verstellbar. Die neue Option steckt in den reflektierenden Einsätzen am Rücken, an der Brust und an den Armen.

Die WR-16-HV ist in den Größen S bis 4XL verfügbar und kostet 229,95 Euro (UVP).

(ID:43986587)