PSG Plastic Service Gelenkiger Verteiler bringt Bewegung in den Prototypenbau

Redakteur: Kirsten Nähle

Die PSG Plastic Service GmbH zeigt auf der Euromold 2011 ihr neues Verteilerkonzept Variofold, bei dem sich Düsen und Anspritzpunkte variabel positionieren lassen. Damit kann ein Verteiler für verschiedene Werkzeuge verwendet werden, was nicht nur Zeit, sondern auch Kosten spart. Besonders im Prototypenbau bringe das entscheidende Vorteile.

Firmen zum Thema

Das Verteilerkonzept Variofold spart Kosten und Zeit und eignet sich besonders für den Prototypenbau.
Das Verteilerkonzept Variofold spart Kosten und Zeit und eignet sich besonders für den Prototypenbau.
( Archiv: Vogel Business Media )

Die Arme des Verteilers verfügen über einen Abdeckungsbereich von 30°. In diesem Bereich können die Düsen stufenlos geschwenkt und für neue Bauteile exakt auf die benötigte Position gebracht werden. Auch zusätzliche Anspritzpunkte lassen sich nach Angaben des Heißkanal-Spezialisten nachträglich an das System anschließen.

Verteiler richtet Rohre und Kabel fast automatisch mit aus

Der Basisverteiler des modularen Systems bietet 10 und mehr Anschlussoptionen. Für die Rohre und die Verdrahtung ist Variofold mit beweglichen Kanälen ausgestattet. Damit richten sich die Rohre und Kabel beim Schwenken des Armes fast automatisch mit aus.

Als weitere Neuheit auf der Euromold 2011 präsentiert PSG das System Variofill, Kaskadenspritzen, bei denen die Öffnungszeit der Nadel von 0,2 bis 5 s frei gewählt werden kann. Das sanftere Umschalten der Nachfolgedüse soll den Druckabfall an der Vorgängerdüse vermindern. Laut Hersteller verhindert die Steuerung des Volumenstroms eine mögliche, kurzzeitige Schmelzestagnation und somit dadurch auftretende Oberflächenfehler. Auch bei Folien- oder Stoffhinterspritzung bringe Variofill sichtbare Qualitätsvorteile.

Prozess beim Kaskadenspritzen einfach reproduzieren

Zudem lassen sich die Düsen einfach durch das Schließen des Ventils stilllegen. Über ein an das System angeschlossenes Display werden die zeitliche Koordination, sowie Schließstellung, Endstellung der Verschlussnadeln und die Öffnungszeiten von bis zu 16 Nadeln visualisiert. Somit könne der Anwender einen einmal optimierten Prozess eindeutig reproduzieren.

Mit dem Zusatzmodul PSG-Remote können Anwender und Servicetechniker alle Vorgänge in fast allen PSG-Heißkanalreglern weltweit fernwarten.

PSG Plastic Service auf der Euromold 2011: Halle 8, Stand C51

(ID:386672)