Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Bionik

Gemeinsame Sprachregelung in Biologie und Technik

| Autor / Redakteur: Annedore Bose-Munde / Udo Schnell

Spezialtage ermöglichen Vertiefung der Kenntnisse

Um technische Regeln in der Bionik geht es im Tandemvortrag von Dr. Olaf Rehme von der Siemens AG und Prof. Dr. Heike Beismann von der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen (Standort Bocholt). Es werden die ISO-Normen 18458 und 18459 zur Bionik vor- und Kriterien dargestellt, mit denen sich ein Produkt als „bionisch“ einstufen lässt. Und es werden wesentliche Definitionen zur Bionik als Grundlage einer gemeinsamen Sprache für Biologie und Technik erläutert sowie die Vorteile für Anwender durch die Nutzung dieser Normen.

„Der Transfer von Erkenntnissen aus der Bionik in die industrielle Praxis ist immer noch mit großen Unsicherheiten behaftet“, erklärt Tagungsleiterin Heike Beismann, die an der Westfälischen Hochschule im Lehrgebiet Biologie und Bionik tätig ist. „Ein Verfahren, um mehr Sicherheit zu erreichen, ist der Wissenstransfer durch Normen und Richtlinien. Diese sind in einer technischen Sprache abgefasst, die den an der Umsetzung beteiligten Ingenieuren den Umgang mit eher biologisch geprägten Ideen erleichtert. Damit kann für die beiden Bereiche Biologie und Technik eine gemeinsame Sprache gefunden werden, die den Wissenstransfer verbessert.“

Ergänzend zu der zweitägigen Fachtagung haben die Teilnehmer die Möglichkeit, sich bei einer Exkursion zur Festo AG über die aktuellen Bionik-Exponate des Unternehmens zu informieren oder bereits im Vorfeld am 29. September einen von zwei Spezialtagen zu besuchen. Ein Schwerpunktthema wird die intuitive Mensch-Roboter-Interaktion sein, ein weiterer die Anwendung bionischer Optimierungsverfahren. MM

* Dipl.-Ing. Annedore Bose-Munde ist Fachredakteurin für Wirtschaft und Technik in 99094 Erfurt, Tel. (03 61) 78 94 46 95, info@bose-munde.de, www.bose-munde.de

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43541606 / Forschung)

Marktübersicht

Die Top-100 Automobilzulieferer des Jahres 2018

Das Jahr 2018 überraschte mit hohen Wachstumsraten und neuen Rekordumsätzen. Allerdings zeigten sich auch kräftige Bremsspuren: Viele Unternehmen wurden mit rückläufigen Margen konfrontiert. lesen

Dossier Maschinensicherheit 2019

Funktionale Sicherheit in allen Facetten

Ohne geht's nicht: Maschinensicherheit steht bei Konstrukteuren und Entwicklern ganz oben auf der Prioritätenliste – Hier die spannendsten Artikel der letzten Monate rund um die Funktionale Sicherheit in einem Dossier zusammengefasst. lesen