Buchtipp Geschäftsmodell Deutschland

Redakteur: Jürgen Schreier

Ist Deutschland nun Gewinner oder Verlierer der Globalisierung? Für Buchautor Manfred Wittenstein ist die Sache klar: Globalisierung ist gut für uns – und genau das will der schwäbische Familienunternehmer und amtierende VDMA-Präsident auf gut 200 Seiten belegen. Entstanden ist dabei ein etwas anderes Buch zum Thema Globalisierung.

Firmen zum Thema

Manfred Wittenstein: Geschäftsmodell Deutschland – Warum die Globalisierung gut für uns ist, Murmann Verlag, Hamburg 2010, 214 Seiten, ISBN 987-3-86774-096-8, 19,90 Euro Bild: Murmann-Verlag
Manfred Wittenstein: Geschäftsmodell Deutschland – Warum die Globalisierung gut für uns ist, Murmann Verlag, Hamburg 2010, 214 Seiten, ISBN 987-3-86774-096-8, 19,90 Euro Bild: Murmann-Verlag
( Archiv: Vogel Business Media )

Das Werk ist kein ideologisch der moralisierendes Traktat, was dem eher pragmatischen Wirtschaftsingenieur Wittenstein sowieso nicht liegt. Vielmehr plaudert er ganz locker mit seinem 22-jährigen, durchaus „globalisierungsskeptischen“ Sohn Daniel über das Thema und macht sich dann mit ihm zusammen auf die Reise zu den Schauplätzen und Akteuren der Globalisierung. Und diese Infos aus erster Hand, machen Wittensteins Buch so anders, spannend und anschaulich.

Globalisierung sichert Wohlstand in Deutschland

Nach und nach kristallisiert dann im Gespräch mit den „Kronzeugen der Globalisierung“ heraus: Ohne feste Verankerung im Weltmarkt kann das erfolgreiche „Geschäftsmodell Deutschland“ nicht funktionieren, stünde langfristig unser Wohlstand auf dem Spiel.

Doch auch umgekehrt kann die Welt auf Deutschland als Wirtschafts- und Technologiepartner kaum noch verzichten. Schließlich hat Deutschland – namentlich der Maschinen- und Anlagenbau - schon viele technische Antworten auf existenzielle Menschheitsfragen – angefangen beim Klimaschutz über die erneuerbaren Energien bis hin zur umweltverträglichen Formen der Mobilität.

Natürlich müssen sich Gesellschaft, Wirtschaft und Politik bewegen, sollen die Früchte der Globalisierung geerntet werden. Und genau dazu will Wittenstein mit seinem Buch Mut machen – auch und gerade jungen Menschen.

(ID:354678)