Suchen

Gießers kleiner Helfer

| Redakteur: M.A. Frauke Finus

Der Umgang mit flüssigem Metall erfordert Schutzmaßnahmen. Der Industrieofenhersteller Striko Westofen hat jetzt Schnorkle 2.0 entworfen: Das geschlossene Transportsystem hält die Schmelze auf ihrem Weg zum Dosierofen im Zaum

Firmen zum Thema

Bei der Konzeption von Schnorkle 2.0 stand die Bedienerfreundlichkeit im Vordergrund. Seine geschlossene Geometrie reduziert zudem die Gefahren im Umgang mit flüssigem Metall.
Bei der Konzeption von Schnorkle 2.0 stand die Bedienerfreundlichkeit im Vordergrund. Seine geschlossene Geometrie reduziert zudem die Gefahren im Umgang mit flüssigem Metall.
(Bild: Striko Westofen)

Geschmolzenes Aluminium ist mit einer Temperatur von rund 720°C eine potenzielle Gefahr für Menschen und Anlagen. Die Risiken im Umgang mit Flüssigmetallen einzudämmen, ist daher eine wichtige Aufgabe für Gießerei-Zulieferer. Gerade der sichere Transport der Schmelze ist eine besondere Herausforderung. Der zur Norican-Gruppe gehörende Hersteller Striko Westofen antwortet darauf nun mit dem Schnorkle 2.0. Das Transportsystem schafft jedoch nicht nur mehr Sicherheit für Mitarbeiter und Anlagen, sondern ist auch aus wirtschaftlicher Sicht ein Gewinn, wie es in einer Unternehmensmitteilung heißt: Seine geschlossene Geometrie vermindere den Temperaturverlust der Schmelze beim Transport, sodass zuvor keine Überhitzung mehr nötig sei. Dies wirke sich positiv auf den Energieverbrauch aus.

Sichere Wege durch die Gießerei

Um Schnorkle 2.0 zum Dosierofen zu bewegen genügt ein handelsüblicher Gabelstapler. Im Gegensatz zu herkömmlichen Gießpfannen muss das geschlossene Transportsystem dabei nicht aus großer Höhe gekippt werden, sondern gibt seinen wertvollen Inhalt mittels pneumatischer Druckbeaufschlagung über ein Steigrohr ab, wie es weiter heißt. So sei schon eine geringe Hubhöhe während der Förderung ausreichend, was den Einsatz in besonders niedrigen Hallen gestatte. Dank seiner Steuerung wird nach Unternehmensangaben zudem unkontrolliert spritzendes Flüssigmetall vermieden. Sollte es doch einmal zu Ungereimtheiten im Prozessablauf kommen, schlägt das Transportsystem Alarm: Umgehende Störmeldungen ermöglichen dem Bediener einzugreifen und das Problem zu beheben, wie es weiter heißt.

Best of Industry-Award: Stimmen Sie ab in der Betriebstechnik Wählen Sie Ihren Favoriten in der Kategorie Betriebstechnik!

Das Fachmagazin MM Maschinenmarkt zeichnet 2018 zum dritten Mal die Besten der Besten aus. Qualifiziert für unseren hochrangigen Branchen-Award „Best of Industry“ sind nur Lösungen, die bereits einen Industriepreis gewonnen oder herausragende Markt-Resonanz erfahren haben. Sie als Leser entscheiden mit, welche die besten Industrie-Produkte des Jahres 2017 sind. Stimmen Sie für Ihre Favoriten ab und gewinnen Sie tolle Preise!

In der Kategorie Betriebstechnik sind nominiert:

Deutsche Lichtmiete Unternehmensgruppe: LED-Beleuchtung zur Miete

Proglove (Workaround GmbH): ProGlove MARK

Röhm GmbH: Lubritool

Wählen Sie Ihren Favoriten in der Kategorie Betriebstechnik!

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45194990)